Ihr Forum Fotografie Shop

Österreich. Fotografie 1970 - 2000
€ 29.80 *
ggf. zzgl. Versand

Der Katalog widmet sich der Darstellung Österreichs durch die Linse heimischer Fotografinnen und Fotografen. Werke von zweiundzwanzig Künstlerinnen und Künstlern, die im Zeitraum zwischen 1970 und 2000 entstanden, werden einander gegenübergestellt. Der Fokus der ausgewählten Arbeiten liegt auf der Wiedergabe des Regionalen, der politischen Vergangenheit des Landes, kultureller Identitäten, sozialer Milieus und urbaner Soziografien. Mittels Spurensuche werden die im Verschwinden begriffenen Aspekte, wie gesellschaftliche und architektonische Strukturen, festgehalten. Die Werke implizieren eine Auseinandersetzung mit Heimat, eines ob seiner Subjektivität bis heute nur schwer fassbaren Begriffs, der ab den 1970er-Jahren eine Neubestimmung erfuhr. Vertretene Fotografen: Heimrad Bäcker, Gottfried Bechtold, Norbert Brunner & Michael Schuster, Heinz Cibulka, Peter Dressler, VALIE EXPORT, Johannes Faber, Bernhard Fuchs, Seiichi Furuya, Robert F. Hammerstiel, Bodo Hell, Helmut Kandl, Leo Kandl, Friedl Kubelka, Branko Lenart, Elfriede Mejchar, Lisl Ponger, Gerhard Roth, Günther Selichar, Nikolaus Walter, Manfred Willmann

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Tunesien 1936 - 1940
€ 29.70 *
ggf. zzgl. Versand

Die neuen Fotografien sind zwischen 1936 und 1940 auf Reisnen durch Tunesien entstanden. Sie zeigen: untergegangene Städte, Nomaden, Landschaftsaufnahmen, Heilige Stätten, Ausgrabungsstätten, Frauenporträts, Alltgsszenen, und als Herzstück eine Reportage über die Abfahrt eines Pilgerschiffes nach Mekka. Die Fotografien zeigen ein Tunesien wie es nicht mehr existiert, wie es einmal war, lange bevor das Vordringen von Zivilisation und Tourismus dieses Land radikal verändert haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
24 Stunden - in Fotografien von Bodo Niederprüm
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1965 bot sich dem Fotografen Bodo Niederprüm die Gelegenheit, die legendäre Fluxus- Aktion ´´24 Stunden´´ in der Wuppertaler Galerie Parnass zu dokumentieren. Das sogenannte 24-Stunden-Happening fand am 5. Juni 1965 zu einer ungewöhnlichen Tageszeit statt: Es begann um Mitternacht und endete um 24 Uhr. In den dazwischen liegenden 24 Stunden verteilten sich die teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen Joseph Beuys, Bazon Brock, Charlotte Moorman, Nam June Paik, Eckart Rahn, Thomas Schmit und Wolf Vostell in den verschiedenen Räumen der als Galerie genutzten Villa in der Moltkestr. 67, Wuppertal-Elberfeld, deren Grundriss auf dem Veranstaltungsplakat zu sehen war. Überall fanden rund um die Uhr verschiedene Aktionen statt. Der Galerist Rolf Jährling und die Fotografin Ute Klophaus, die das 24-Stunden-Happening aufnahm, wurden im Anschluss an dieses Happening von den Akteuren zu Mitautoren und Aktionsteilnehmern erklärt. Noch im selben Jahr erschien im Verlag Hansen & Hansen das Buchobjekt 24 Stunden. Bodo Niederprüms Fotografien waren bis vor kurzem vollkommen unbekannt. Ausstellung und Katalog zeigen das Happening erstmals aus seiner Perspektive. Zu sehen sind Joseph Beuys, Wolf Vostell, Nam June Paik und Charlotte Moorman in Aktion, aber auch die Reaktionen der damaligen Ausstellungsbesucherinnen und -besucher der Galerie Parnaß. Mit Blick auf die historisch gewordenen und heutigen Rezeptionshaltungen wird das Verhältnis von Aktion und Dokumentation in der Fluxus-Bewegung ausgelotet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kleine Geschichte der Fotografie
€ 12.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´Kleine Geschichte der Fotografie´´ stellt erstmals die gesellschaftliche Bedeutung und Funktion der Fotografie in den Mittelpunkt und untersucht die gesellschaftliche Veränderung der Wahrnehmung seit der ersten öffentlichen Präsentation des Mediums im Jahre 1839. Bedeutende Persönlichkeiten der Fotogeschichte gewinnen Kontur - und neben einer kleinen Auswahl fast unvermeidlicher Inkunabeln werden herausragende Bildbeispiele präsentiert, die wichtige Entwicklungen, Stile und Tendenzen aufschlussreich belegen. Für die Neuauflage wurde der Band komplett durchgesehen und das Kapitel über digitale Fotografie erweitert und aktualisiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Otto Steinert: ´´Über die Gestaltungsmöglichkei...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Kunstgeschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Otto Steinerts Text ´´Über die Gestaltungsmöglich-keiten der Fotografie´´, der 1955 im Katalog zur zweiten Ausstellung der Reihe >subjektive fotografie subjektive fotografie subjektiven fotografie< und Steinerts Werk ein. Anschließend erfolgt eine Analyse des Textes, indem seine Bedeutung innerhalb Steinerts Bemühungen um seine übergeordneten Ziele erläutert, die zentralen Aussagen zusammengefasst und schließlich textimmanente Ansätze zur kunsthistorischen Legitimation der Fotografie herausgearbeitet werden. Auf Basis der Analyse beschäftigt sich der folgende Teil am Beispiel zweier Werke mit der Frage, inwiefern Steinert seine Ansprüche auch praktisch in seinen Arbeiten umsetzen konnte, und ob seine Bemühungen am Ende fruchtbar waren. Abschließend erfolgt im Fazit eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
50 Jahre Wildlife Fotografien des Jahres
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Zum 50-jährigen Jubiläum des weltweit angesehensten Wettbewerbs für Natur- und Tierfotografie erschien dieser prachtvolle Band. Er versammelt die außergewöhnlichsten der eingereichten und prämierten Arbeiten und macht die Entwicklung der Naturfotografie in diesen Jahren nachvollziehbar. Durch herausragende Beispiele für unterschiedliche Aufnahmetechniken kann man den Fortschritt der Wildlife-Fotografie genau verfolgen. Ergänzende Texte würdigen die einzelnen Werke und ordnen sie in die Entwicklungsgeschichte der Fotografie ein. Bei diesem Band handelt es sich um eine Sonderausgabe im kleineren Format zum attraktiven Preis.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Diskurse der Fotografie
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Während der erste Band der Textsammlung die unterschiedlichen Facetten dessen darlegt, was Rosalind Krauss unter den Begriff des Fotografischen subsumiert, zeigt der zweite Band, daß das möglicherweise auf einem ontologischen Konzept des Mediums beruhende ´´Fotografische´´ diversifiziert werden muß - weil es die Fotografie nicht gibt, sondern nur eine Vielzahl von Einsätzen dieses Mediums, das sich einzig auf der Folie des Feldes der visuellen Kultur begreifen läßt. Deshalb tragen die Beiträge des zweiten Bandes den unterschiedlichen Funktionen und Einsätzen des fotografischen Bildes (wie z. B. in der domestischen Konsumtion, in der privaten Fotografie, der illustrierten Presse, der Pornografie, als Medium der Authentifizierung in der dokumentarischen Fotografie oder als Medium der Wissenschaften) Rechnung. Daß seit dem 19. Jahrhundert Fotografien darüber hinaus als archivalische Datenträger benutzt und Ordnungen generieren helfen sollten, ist ein zweiter Themenschwerpunkt. Band 1: Paradigma Fotografie - Fotokritik am Ende des fotografischen Zeitalters

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die besten Bilder. Wochen-Kulturkalender 2019
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Fotografische Juwelen In der täglichen Flut der Bilder gibt es immer wieder Fotografien, die uns innehalten lassen, zum Nachdenken, Schmunzeln oder Staunen bringen. Der Kalender stellt jede Woche eine außergewöhnliche Fotografie vor und liefert die dazugehörige Hintergrundinformation. - Eine spannende Auswahl der besten Fotografien und Fotografen - Außergewöhnliche Perspektiven

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Dead Place Erotic
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Erotisch und künstlerisch zugleich präsentiert sich der Bildband Dead Place Erotic des Meisters erotischer Fotografie Guido Thomasi. Trümmer, Graffiti, Schutt und Gerümpel eines stillgelegten Fabrikgeländes liefern hierbei die pittoreske Kulisse, auf deren Hintergrund der Funke erotischer Fotografie entfacht. Im schroffen Gegensatz von körperlicher Schönheit und Zerfall verschmelzen sinnliche Modelle und Ruinen zu einer eigenständigen Bildrealität.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Dog Moments 2019 (Tischkalender 2019 DIN A5 quer)
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Hundekalender von Nature in Harmony Fotografie by Jenny Gauger. Portraits von allen möglichen Rassen: Saarloos Wolfshund bis hin zum Australian Shepherd. Alle faszinierend und fesselnd in ihrer unverwechselbaren Art.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Concrete - Architektur und Fotografie
€ 87.00 *
ggf. zzgl. Versand

Welche Ideologien wohnen in einem Einfamilienhaus? Wie wachsen Siedlungen zu Städten zusammen? Was zeichnet das innige und doch so komplizierte Verhältnis zwischen Architektur und Fotografie aus? Solche Fragen führen durch die grosse Jubiläumsschau ´Concrete - Fotografie und Architektur´, mit der das Fotomuseum Winterthur sein 20-jähriges Bestehen feiert. Für einmal wird die Beziehung der zwei Felder von der Fotografie her ausgelotet. Die Architektur ist seit jeher ein grossartiger und heftig debattierter Schauplatz von Zeitgeist, Weltanschauung und Ästhetik. Sie ist Materialisierung privater und öffentlicher Visionen, Gebrauchskunst und Avantgarde zugleich. Ausgehend vom 19. Jahrhundert, als die Fotografie erfunden wurde, zeigt das Buch epochemachende Stadtarchitekturen und Stadtbilder von Domenico Bresolin, Charles Marville und Germaine Krull über Walker Evans, Lucien Hervé, Stanley Kubrick und Paul Virilio bis zu Hiroshi Sugimoto, Gregory Crewdson, Andreas Gursky und Iwan Baan. Neben Alltagsarchitektur und Prachtbauten, neben Utopie, Plan und Wirklichkeit spielt auch die verführerische Vergänglichkeit der Architektur eine wichtige Rolle.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
World Street Photography #3
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Kunst der Straßenfotografie, die Technik, menschlichen Austausch im öffentlichen Raum zu fotografieren, wird von den Fotografen in unterschiedlicher Weise interpretiert: Während manche Fotografen ihre Subjekte am liebsten heimlich einfangen, suchen andere die direkte Interaktion mit den Fremden, die sie fotografieren. Die Straßenfotografie ist eine Kunst, die variabel und widersprüchlich ist in ihrer Art, sich der Welt zu nähern. ´´Virtuosen des Augenblicks´´, beschreibt das Zeit Online Magazin die Fotografen des vorangegangenen Bandes. Die Fotografien dieses großartigen Jahrbuchs inspirieren innerhalb deiner eigenen Geschichten - der sichtbaren und der unsichtbaren. Auf Facebook zählt das Künstler-Kollektiv hinter dem Band mehr als 11.000 Fans.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht