Angebote zu "Agenda" (13 Treffer)

Fotografisches Handeln
€ 30.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Feld fotografischer Praktiken hat sich in den letzten Jahren durch digitale Gebrauchsweisen sowie die Bildzirkulation im Internet verschoben und ausdifferenziert. Während ´´fotografisches Handeln´´ in den theoretischen Diskussionen vor dem Digital Turn meist an die Vorstellung mehr oder weniger souveräner Bildproduzent_innen gekoppelt schien, legen die aktuellen Debatten eine Revision fotografischer Handlungsmächte, -fähigkeiten und -initiativen nahe. Subjekte, zirkulierende Bilder, Apparate, Materialitäten, Algorithmen und andere Instanzen verflechten sich auf dynamische Weise zu fotografischen Handlungsgefügen, so die These dieses Bandes. Darin bilden sich unterschiedliche Sichtbarkeiten, Machteffekte sowie ästhetische, ethische und politische Agenden heraus. Angesichts dieser Verschränkungen gilt es, künstlerische und kuratorische Praktiken ebenso in den Blick zu nehmen wie die verteilten Bilder der Handyfotografie, die politischen Aktionsräume der Straßen und digitalen Ströme, den Status fotografischer Bilder in Theorien verteilter Handlungsmacht oder die Subjekteffekte fotografischer Normalisierung und Identifizierung. fotografischen Handelns, die z.B. für einen kritischen Dokumentarismus, aber auch für Fragen künstlerischer Autorschaft grundlegend sind, zu Konzepten verteilter Handlungsmacht ins Verhältnis gesetzt. Wie lassen sie sich produktiv zu neuen Vorstellungen von Kritik, Ethik, Bildzirkulation und Bildpolitik verbinden? Und wie ließe sich auf diese Weise ein Verständnis des Fotografischen entwickeln, das weder der Vorstellung eines souverän über seine Handlungen verfügenden Subjekts verhaftet bleibt, noch seine ästhetisch-politische Agenda in der Komplexität und Eigendynamik des Netzwerks auflöst? Künstlerische und kuratorische Praktiken sind ebenso Gegenstand der Untersuchungen wie die Verteilung von Bildern im Internet, die Verflechtungen politischer Aktion mit dem Medium Fotografie, die Relevanz fotografischer Bilder in der Akteur-Netzwerk-Theorie oder die Verwendung des fotografischen Porträts in Handlungen der Identifizierung. Mit Beiträgen von Ilka Becker, Ulrike Bergermann, Kerstin Brandes, Florian Ebner, Hilde Van Gelder, Lilian Haberer, Susanne Holschbach, Bettina Lockemann, Astrid Köhler, Ann Kristin Krahn, Marco Poloni, Linda Sandrock, Jens Schröter und Alexander Streitberger.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Castros Kuba
€ 50.00 *
ggf. zzgl. Versand

´´... enthält viele Überraschungen für den Leser, der die kubanische Wirklichkeit nur aus dem Zerrspiegel der Propaganda kennt ... Ein erstklassiges psychologisches Dokument.´´ - The New York Times Book Review, 1967 An Silvester 1958 reiste der damals noch junge Fotojournalist Lee Lockwood nach Kuba, um über das bevorstehende Ende des Batista-Regimes zu berichten. Er kam einen Tag vor Fidel Castros Machtübernahme an und verbrachte eine Woche damit, sich mit der Insel vertraut zu machen, bevor er schließlich den siegreichen Revolutionsführer selbst traf. Castro fand gleich Gefallen an Lockwood, lud ihn im Laufe des folgenden Jahrzehnts häufig ein, nach Kuba zurückzukehren, und gewährte ihm besonderen Zugang zu seinem inneren Kreis und völlige Bewegungsfreiheit, um die Insel ohne die Einschränkungen zu erkunden, die US-amerikanischen Journalisten üblicherweise auferlegt wurden. Wie viele Journalisten vor und nach ihm musste Lockwood lange auf ein Interview mit Castro warten, doch dann gewährte ihm der kubanische Revolutionsführer ein siebentägiges Marathon-Interview, in dem alles angesprochen wurde, was damals auf der Agenda stand - von Rassenproblemen in den USA bis zur Kubakrise. Dieses Interview zählt bis heute zu den aufschlussreichsten Zeugnissen dieser Epoche. Lockwoods Gespräche und Beobachtungen, die ursprünglich 1967 veröffentlicht wurden, werden hier von TASCHEN nebst Hunderten von Fotografien nachgedruckt, die sowohl die Wochen dokumentieren, in denen Lockwood an der Seite Castros durchs Land reiste, als auch die Entwicklungen im Kuba der 1960er-Jahre zeigen: von Militärlagern in den Bergen der Sierra Maestra über das Leben auf den Straßen Havannas bis hin zu politischen Massenkundgebungen. Viele dieser Farbbilder wurden noch nie zuvor veröffentlicht. Ein Vor- und ein Nachwort des Lateinamerikaexperten Saul Landau stellt Lockwoods Arbeit in ihren historischen Kontext.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Pilgrimage
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Pilgrimage took Annie Leibovitz to places that she could explore with no agenda. She wasn´t on assignment. She chose the subjects simply because they meant something to her. The first place was Emily Dickinson´s house in Amherst, Massachusetts, which Leibovitz visited with a small digital camera. A few months later, she went with her three young children to Niagara Falls. ´´That´s when I started making lists,´´ she says. She added the houses of Virginia Woolf and Charles Darwin in the English countryside and Sigmund Freud´s final home, in London, but most of the places on the lists were American. The work became more ambitious as Leibovitz discovered that she wanted to photograph objects as well as rooms and landscapes. She began to use more sophisticated cameras and a tripod and to travel with an assistant, but the project remained personal. Pilgrimage took Annie Leibovitz to places that she could explore with no agenda. She wasn´t on assignment. She chose the subjects simply because they meant something to her. The first place was Emily Dickinson´s house in Amherst, Massachusetts, which Leibovitz visited with a small digital camera. A few months later, she went with her three young children to Niagara Falls. ´´That´s when I started making lists,´´ she says. She added the houses of Virginia Woolf and Charles Darwin in the English countryside and Sigmund Freud´s final home, in London, but most of the places on the lists were American. The work became more ambitious as Leibovitz discovered that she wanted to photograph objects as well as rooms and landscapes. She began to use more sophisticated cameras and a tripod and to travel with an assistant, but the project remained personal. Leibovitz went to Concord to photograph the site of Thoreau´s cabin at Walden Pond. Once she got there, she was drawn into the wider world of the Concord writers. Ralph Waldo Emerson´s home and Orchard House, where Louisa May Alcott and her family lived and worked, became subjects. The Massachusetts studio of the Beaux Arts sculptor Daniel Chester French, who made the seated statue in the Lincoln Memorial, became the touchstone for trips to Gettysburg and to the archives where the glass negatives of Lincoln´s portraits have been saved. Lincoln´s portraitists-principally Alexander Gardner and the photographers in Mathew Brady´s studio-were also the men whose work at the Gettysburg battlefield established the foundation for war photography. At almost exactly the same time, in a remote, primitive studio on the Isle of Wight, Julia Margaret Cameron was developing her own ultimately influential style of portraiture. Leibovitz made two trips to the Isle of Wight and, in an homage to the other photographer on her list, Ansel Adams, she explored the trails above the Yosemite Valley, where Adams worked for fifty years. The final list of subjects is perhaps a bit eccentric. Georgia O´Keeffe and Eleanor Roosevelt but also Elvis Presley and Annie Oakley, among others. Figurative imagery gives way to the abstractions of Old Faithful and Robert Smithson´s Spiral Jetty. Pilgrimage was a restorative project for Leibovitz, and the arc of the narrative is her own. ´´From the beginning, when I was watching my children stand mesmerized over Niagara Falls, it was an exercise in renewal,´´ she says. ´´It taught me to see again.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 13, 2018
Zum Angebot
Fotografie-Kalender, Photographic Diary, Agenda...
€ 18.00 *
zzgl. € 2.95 Versand

Fotografie-Kalender, Photographic Diary, Agenda Photographique 2019:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 2, 2018
Zum Angebot
Fotografie-Kalender / Photographic Diary / Agen...
€ 18.00 *
zzgl. € 2.95 Versand

Fotografie-Kalender / Photographic Diary / Agenda Photographique 2018:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 2, 2018
Zum Angebot
Fotografie-Kalender, Photographic Diary, Agenda...
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Fotografie-Kalender, Photographic Diary, Agenda Photographique 2019KalenderEAN: 9783981653717Beilage: RingheftungErscheinungsjahr: 2018Sprache: DeutschSeiten: 112Abbildungen: Mehrsprachiger Wochenplaner mit exzellent gedruckten Fotografien international a

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Fotografie-Kalender, Photographic Diary, Agenda...
€ 18.00 *
zzgl. € 3.95 Versand
Anbieter: starkalender.de
Stand: Oct 18, 2018
Zum Angebot
Kochen mit Elle: 1000 Rezepte (DS)
€ 3.21 *
zzgl. € 11.95 Versand

DS-Lernprogramm / Plattform: Nintendo DS / Publisher: Nintendo / Entwickler: Agenda / USK-Freigabe: 0 Jahre / Spielerzahl max.: 1 Spieler / Spielerzahl max. (offline): 1 Spieler / Touch!Generations / Wi-Fi / Sprachsteuerung / Eigene Rezepte speichern und Fotografieren mit der Kamera im Nintendo DSi

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Oct 19, 2018
Zum Angebot
Hubschrauber-Rundflug
€ 129.00 *
ggf. zzgl. Versand

Hast Du das Bedürfnis einen besonderen Augenblick und ein atemberaubendes Erlebnis zu genießen? Das Gefühl des Fliegens und den Sound der Rotoren zu spüren? Dann begib Dich auf den Weg nach Bad Vöslau und starte zu Deinem Helikopter Rundflug. Erlebe die Vielfältigkeit und Faszination Österreichs aus luftigen Höhen und genieße ein unvergessliches Panorama vom Helikopter aus.¶¶In Bad Vöslau ist der Startplatz dieses lokalen Fluges. Dort entdeckst Du Deine Maschine, die Dich in die Lüfte bringen wird. Nach der Begrüßung Deines Piloten und kleinen Einweisungen zur Sicherheit, startet der Heli auch schon und ehe Du Dich versiehst, hast Du auch schon den Boden unter den Füssen verloren.¶¶Der Pilot wird Dir jeden einzelnen Moment in diesem stählernen Adler so schmackhaft wie möglich machen und sorgt dafür, dass Du so viel wie möglich sehen und fotografieren kannst. Das Abfliegen der lokalen Sehenswürdigkeiten steht ganz oben auf der Agenda und ein Highlight jagt das nächste. Aus dem Staunen kommst Du gar nicht mehr heraus und etwa 20 Minuten lang fühlst Du Dich wie ein Vogel. Erfülle Dir also den sehnlichsten Wunsch der Menschheit und genieße den Flug über das höchste Gebirge des Inneren Europas!¶¶Etwa eine halbe Stunde später fühlst Du Dich wie ausgewechselt und der Helikopter Rundflug in Bad Vöslau ließ Dich alle weltlichen Sorgen in himmlischen Sphären vergessen.

Anbieter: mydays
Stand: Sep 7, 2018
Zum Angebot
Bopfingen
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Bopfingen, die malerische ehemalige Reichsstadt an der Eingangspforte zum Nördlinger Ries, und seine heutigen Ortsteile blicken auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. In diesem spannenden Bildband präsentiert die Agenda-Gruppe ´´Kultur und Soziales´´ gemeinsam mit dem Stadtarchiv Bopfingen mehr als 200 bislang weitgehend unveröffentlichte Aufnahmen. Die faszinierenden Fotos stammen überwiegend aus dem Privatbesitz Bopfinger Bürger und zeigen den Zeitraum von 1890 bis 1975. Die Fotografien dokumentieren eindrucksvoll den Wandel im Bopfinger Stadtbild und die einschneidenden Veränderungen im Alltagsleben seiner Bewohner. Einzigartige Aufnahmen erinnern an das rege Treiben der zahlreichen Vereine, den früheren Schulalltag sowie an das kirchliche, wirtschaftliche und kulturelle Leben ´´Rund um den Ipf´´. Dieser Band lädt dazu ein, eine abwechslungsreiche Reise in die jüngere Vergangenheit Bopfingens und seiner Teilgemeinden zu unternehmen, sich an Vergangenes zu erinnern und Neues zu entdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot