Angebote zu "Fotografieren" (44.691 Treffer)

Über Fotografie
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Amerikas brillanteste Literatur- und Kulturkritikerin beschreibt in vier großen Essays die Fotografie Susan Sontag erötert die Beziehung der Fotografie zur Kunst, zum allgemeinen Bewusstsein, zur Realität und diskutiert die Arbeiten der berühmten und entscheidenden Fotografen des 20. Jahrhunderts - und die Enstehung einer Ästhetik, die es vor der Fotografie nicht gab. Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie ist eine persönliche Erfahrung: Als Zwölfjährige sah Susan Sontag Aufnahmen aus den Konzentrationslagern von Bergen-Belsen und Dachau: ´´Mein Leben war verändert worden, in diesem einen Augenblick ... Als ich diese Fotos betrachtete, zerbrach etwas in mir.´´ Die außerordentliche Sensibilität von Susan Sontag, mit der sie Zeitströmungen und Veränderungen in unserem Bewusstsein wahrnahm, die Intelligenz, mit der sie Phänomene in einen neuen Kontext zu stellen und zu deuten wusste, der moralische Impuls, von dem ihr Denken ausging, und schließlich die Lebendigkeit und der Assoziationsreichtum begründeten den Ruhm ihrer Essays.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Fotografie
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Titel werden 80 der bedeutendsten Fotografien aller Zeiten, von richtungsweisenden Schwarz-Weiß-Fotografien bis zu modernen Meisterwerken von Fotografen wie Alfred Stieglitz, Ernst Haas, Nan Goldin und Martin Parr, im Detail besprochen. Val Williams gelingt es auf anschauliche Weise, herauszuarbeiten, was diese Fotografien einzigartig macht: Komposition, Farbgebung, Struktur und die Fähigkeit des Fotografen, das Wesen eines Motivs oder Modells zu erfassen. Die aufschlussreichen Analysen erklären die wichtigsten Charakteristika der Fotografie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Geschichte der Fotografie
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Kemp erzählt souverän und kenntnisreich die Geschichte der Fotografie von 1839 bis heute. Dabei steht die Fotografie als künstlerisches Medium im Vordergrund. So erhält der Leser u.a Einblick in die großen Werke von Louis Daguerre und Felix Nadar, August Sander und Albert Renger-Patzsch, Henri Cartier-Bresson, Irving Penn und Richard Avedon sowie schließlich Jeff Wall, Thomas Demand und Andreas Gursky. Das Buch endet mit dem Triumph der Fotografie: nicht nur ist sie inzwischen als künstlerisches Medium vollständig anerkannt, sondern hat sich sogar zu einem Leitmedium zeitgenössischer Kunstproduktion entwickelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Diskurse der Fotografie
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Während der erste Band der Textsammlung die unterschiedlichen Facetten dessen darlegt, was Rosalind Krauss unter den Begriff des Fotografischen subsumiert, zeigt der zweite Band, daß das möglicherweise auf einem ontologischen Konzept des Mediums beruhende ´´Fotografische´´ diversifiziert werden muß - weil es die Fotografie nicht gibt, sondern nur eine Vielzahl von Einsätzen dieses Mediums, das sich einzig auf der Folie des Feldes der visuellen Kultur begreifen läßt. Deshalb tragen die Beiträge des zweiten Bandes den unterschiedlichen Funktionen und Einsätzen des fotografischen Bildes (wie z. B. in der domestischen Konsumtion, in der privaten Fotografie, der illustrierten Presse, der Pornografie, als Medium der Authentifizierung in der dokumentarischen Fotografie oder als Medium der Wissenschaften) Rechnung. Daß seit dem 19. Jahrhundert Fotografien darüber hinaus als archivalische Datenträger benutzt und Ordnungen generieren helfen sollten, ist ein zweiter Themenschwerpunkt. Band 1: Paradigma Fotografie - Fotokritik am Ende des fotografischen Zeitalters

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Der Augenblick der Fotografie
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fotografie hat immer einen besonderen Stellenwert in John Bergers Werk gehabt. Dieser Band versammelt zum ersten Mal seine Aufsätze zur Fotografie, von den sechziger Jahren bis heute: eine kleine Kunstgeschichte der Sichtbarkeit. Ob er über das Werk großer Fotografen (August Sander, Paul Strand, Henri Cartier-Bresson u.a.) schreibt, ob er den politischen Gebrauch der Fotomontage analysiert oder das Foto des toten Che Guevara mit einem Gemälde Rembrandts vergleicht, er tut es mit den Augen des Malers und des Schriftstellers. Der Augenblick der Fotografie, der einem einzigartigen Moment Sinn verleiht, ermöglicht für Berger ´´eine andere Art zu erzählen´´ und einen kritischen Blick auf die Gegenwart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Fotografie. Die ganze Geschichte
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Fotografie - Die ganze Geschichte´´ bietet eine einzigartige Einführung in die Welt der Fotografie und ihre Zusammenhänge durch ihre kurze, aber facettenreiche Geschichte seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Ausführlich werden die einzelnen Epochen vorgestellt und die wichtigsten Werke mit Detailabbildungen erläutert. Zeitleisten und Hintergrundinformationen zu den Fotografen runden den Band ab. Hochkarätige Fachleute erklären die Höhepunkte und Verläufe in der Geschichte der Lichtbildkunst vom analogen ins digitale Zeitalter in übersichtlichem Layout, das Abbildungen und Informationen attraktiv verbindet. Leicht verständlich mit Zeitleisten und Infokästen wird hier eine komplexe Geschichte erzählt. Dabei erreicht dieser handliche Band sein ehrgeiziges Ziel, jene bedeutende Rolle der Fotografie nachzuzeichnen, die sie in den letzten beiden Jahrhunderten zwischen Abbildung und Erfindung von Wirklichkeit gespielt hat. - Mehr als 1.000 Abbildungen - Fotografiegeschichte als Weltaneignung - Mit synchronoptischen Zeitachsen

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Urbane Fotografie
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wesen einer Stadt fotografisch einfangen Langzeitbelichtungen, Streetfotografie, Blaue Stunde u. v. m. Tipps zur Vorbereitung einer Foto-Städtereise, zum Equipment und zu rechtlichen Problemen Wenn Sie gerne eine Fülle an Motiven fotografieren, dann sind Sie in der Stadt gut aufgehoben: Das Fotografieren in der Stadt bietet Ihnen jeden Tag aufs Neue beinahe unendliche Möglichkeiten. Ob es nun die Architektur ist, die Sie reizt, oder das Stadtleben, die bekannten Denkmäler oder bestimmte Events - Stefano Paterna zeigt in diesem Buch sowohl, wie Sie die besten fotografischen Spots einer Stadt finden als auch, wie Sie die gewählten Motive bestmöglich ablichten. Dazu geht er auf Themen wie HDR- und Langzeitbelichtung ein, erklärt, wie ein Panorama entsteht oder wann welcher Filtereinsatz sinnvoll ist. Sie erfahren, wie Sie sich optimal auf eine Städtereise oder einen Fotoausflug in eine Stadt vorbereiten und wie sich das Besondere auch in der unmittelbaren, bekannten Umgebungneu entdecken und fotografieren lässt. Machen Sie nicht länger das xte Bild eines bekannten Denkmals, sondern lernen Sie, den speziellen Charakter eines Ortes mit Ihren Fotos einzufangen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Haiku fotografieren
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Scharf? Unscharf? Mit diesen Kategorien ist die Naturfotografie von Martin Timm wohl kaum zu fassen. Der Fotokünstler stellt sein Konzept Haiku fotografieren vor, das auf der Philosophie der asiatischen Haiku-Dichtkunst und der japanischen Zen-Tradition fußt. Damit lotet er die Grenzbereiche der Naturfotografie neu aus. Haiku fotografieren ist der spannende Aufbruch zu neuen Wegen in der Naturfotografie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Analoge Fotografie
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein praxisnaher Einstieg in die analoge Fotografie Schwarz-Weiß-Filme selber entwickeln und Papierabzüge erstellen Mit Kaufberatung, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Tipps In diesem Buch zeigt Ihnen der Autor Ludwig Schuster, wie Sie ganz einfach den Einstieg in die Welt der analogen Fotografie schaffen. Er berät Sie bei der Auswahl einer Kamera sowie des benötigten Dunkelkammer-Equipments und gibt einen Überblick über die Besonderheiten der analogen Fotografie. Er berät Sie bei der Auswahl eines passenden Films und führt Sie dann Schritt für Schritt durch Ihre erste Film-Entwicklung. Dabei nutzt er selbst aus Kaffee hergestellten Caffenol-Entwickler - völlig ungefährlich und umweltverträglich. Wie aus dem entwickelten Film dann Ihr erster Papierabzug entsteht, ist ein weiterer Schwerpunkt des Buches. Neben den immer sehr praxisnahen Erklärungen finden Sie zusätzlich nützliches Hintergrundwissen sowie einen Einblick in die kreativen Möglichkeiten, die analoge Fotografie auch heute noch bietet und die sie wieder so beliebt gemacht haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Paradigma Fotografie
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1960er Jahren, dem Jahrzehnt, in dem sich das fotografische Zeitalter seinem Ende zuneigte, erschien eine Vielzahl grundlegender theoretischer Texte, die den Status fotografischer Bilder reflektierten. Im ersten Band der Anthologie werden zentrale Beiträge zur Diskussion der Fotografie als paradigmatischem, apparativem Medium, mit dessen Hilfe der Logik des Index gezollte Bilder erstellt werden, großenteils zum ersten Mal auf deutsch vorgestellt. Ob in Sigmund Freuds Theoretisierung des Fetischs, in Walter Benjamins Thesen über die Reproduzierbarkeit von Kunstwerken oder in André Malraux´ Darstellung eines nicht mehr auf ein materielles Gebäude beschränktes Museums, immer fungiert das Fotografische als ´´Richterstuhl´´ (W. Benjamin) künstlerischer und kultureller Praktiken - nicht zuletzt der Nobilitierung des Mediums in der sogenannten künstlerischen Fotografie. Band 2: Diskurse der Fotografie - Fotokritik am Ende des fotografischen Zeitalters.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot