Angebote zu "Nackt" (73 Treffer)

Schön nackt 2019
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästhetik, Sinnlichkeit und natürliche Schönheit kennzeichnen die Aktfotografie aus DDR-Zeiten. Mal klassisch, mal extravagant, mal stilvoll inszeniert - dieser Kalender spürt einer vergangenen Zeit nach, als der nackte weibliche Körper in der Fotografie seinen ursprünglichen Charme behalten durfte und dadurch ungezwungenes Selbstbewusstsein ausstrahlte. Zwölf aufregende Aktaufnahmen von wundervollen Frauen stellen Angelika und Frank Schenkes Können eindrucksvoll unter Beweis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Tattoo Super Models
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wunderschöne und sexy Tattoo Super Models, aufgenommen von Christian Saint, dem aktuellen Star in der internationalen Tattoo Fotografie. In hochstilisierten, detailbesessenen Bildern zeigen die Models viel nackte Haut, markante Körperkunst und aufregende Dessous. Elegant, eigensinnig und grenzenlos sexy.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Mario Testino. Undressed
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeitgleich mit einer eigens für die Helmut-Newton-Stiftung in Berlin konzipierten Ausstellung beschäftigt sich der neue Fotoband von Mario Testino mit dem Motiv des Entkleidens, den Schnittstellen zwischen Erotik, Mode und Anatomie und gewährt durch zahlreiche unveröffentlichte Aufnahmen aus seinem Atelier neue Einblicke in sein Archiv und seine Arbeitsweise. Die 50 gezeigten Fotografien widmen sich ganz dem nackten oder nur spärlich bekleideten Körper, spüren Traditionen und Moden nach und loten die Grenzen zwischen den Geschlechteridentitäten aus. Manche der abgebildeten Frauen und Männer sind zu reinen Körperlandschaften abstrahiert, erscheinen als Torso oder in statuesker Anmutung. Testinos Besetzung reicht von Supermodels wie Kate Moss und Amber Valletta bis zu namenlosen androgynen Männern, von Einzelporträts bis zu Gruppenaufnahmen. Oft werden wir Zeuge intimer Augenblicke, einige von ihnen Schnappschüsse, andere sorgfältig inszeniert, wie jene von einem jungen Mann, derin einem luxuriösen Badezimmer einer Frau das Schamhaar rasiert. In der Tradition seines ´´Männeralbums´´ SIR tragen viele dieser Bilder bei zu einer Neudefinition maskuliner Paradigmen. Die Bilder werden begleitet von einer Einleitung des Kurators Matthias Harder, einem offenherzigen Gespräch mit Carine Roitfeld sowie einem Essay des Psychiaters und Psychologen Manfred Spitzer, der unsere visuelle Wahrnehmung von Körpern und Schönheit aus Sicht des Neurowissenschaftlers erläutert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Fotos, die die Welt bewegten
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die großen Momente der Zeitgeschichte Fotos, die die Welt bewegten dokumentiert bedeutende Augenblicke des 20. und 21. Jahrhunderts. Hier finden jene Fotografien ihren Platz, die zu ikonenhaften Sinnbildern geworden sind: darunter Dorothea Langes ´´Heimatlose Mutter´´ (1936), das berühmte Bild des nackten vietnamesischen Mädchens, das vor dem amerikanischen Napalm-Angriff flieht (1972), die jubelnde Menschenmasse auf der Berliner Mauer vor dem Brandenburger Tor im November 1989, der Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001 oder die Zerstörung, die der verheerende Tsunami 2011 in Japan anrichtete. Der Band zeigt über 100 Meisterwerke des Fotojournalismus: Bilder, die mit dem renommierten Pulitzer Preis und World Press Award bedacht wurden, stehen neben herausragenden Schnappschüssen unbekannter Fotografen. Allen ist gemeinsam, dass sie zu Meilensteinen der kollektiven Erinnerung wurden. Jede der Aufnahmen ist mit einem begleitenden Text versehen, der den Zusammenhang und die Besonderheit des Fotos erläutert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
PRIVATE NUDES
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leonardo Glauso, italienischer Fashion-Fotograf, hat diese natürlichen Schönheiten abgelichtet, für sich. Eine Mixtur aus n:a:c:k:t:e:m Fashion Shoot und privatem Snapshot. Schön, s:e:x:y, einfach e:r:o:t:i:s:c:h. Glausos Fotografie ist fern moralischer Normen, seine Models stehen für freie S:e:x:u:a:l:i:t:ä:t. Kurz gesagt: Stilvoll frei, e:r:o:t:i:s:c:h kontemporär, super hübsch, lustvoll geladen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Peter Handke
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit über zwanzig Jahren lebt der Schriftsteller Peter Handke im unscheinbaren Vorort Chaville, in der Niemandsbucht am Rand von Paris. Von Beginn an kam die befreundete Pariser Fotografin Lillian Birnbaum dorthin zu Besuch. Fasziniert von den teils absichtsvollen, teils zufälligen, stets aber einem geheimnisvollen Gesetz gehorchenden Arrangements der Dinge des Lebens, fing sie im Haus und im Garten an zu fotografieren. Fünf Jacken in verschiedenen Blautönen übereinander auf einer Stuhllehne. Auf dem Küchentisch Federn in einer Vase, ein Schälchen mit Bohnen, eine arabische Zeitung. Ein blauer und ein grüner Gummiball in einem verrosteten Kinderwagen, daneben Gartenschuhe voller Laub. Bald entstand bei Lillian Birnbaum die Idee: ein Porträt des Dichters als Abwesender. Allenfalls seine Hände, die Pilze zurüsten, oder seine nackten Füße im Gras, sonst nur: die Dinge wie sie bei diesem Dichter eine eigene poetische Ordnung des geglückten Tags bilden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Fräulein. Ellen von Unwerth
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ellen von Unwerth war ein Supermodel, bevor der Begriff überhaupt erfunden wurde. Sie kennt sich also aus mit dem Fotografieren schöner Frauen und ist heute eine der originellsten und erfolgreichsten Modefotografinnen weltweit. In diesem Band würdigt sie die aufregendsten Fräulein, die weiblichen Sex-Ikonen unserer Zeit. Dazu gehören Claudia Schiffer, Kate Moss, Vanessa Paradis, Britney Spears, Eva Mendes, Lindsay Lohan, Dita von Teese, Adriana Lima, Carla Bruni, Eva Green, Christina Aguilera, Monica Bellucci und viele mehr. Von Unwerth wechselt mühelos zwischen Farbe und einem gestochen scharfen Schwarzweiß, ihre Bilder schwelgen in sexueller Intrige, Weiblichkeit, Romantik, Fetischismus, humorvollem Kitsch, Dekadenz und purer Lebensfreude. Ob nackt oder in Reizwäsche: Nie werden die abgelichteten Subjekte verdinglicht. Einige geben persönliche Fantasien preis, andere geben sich zurückhaltend und scheinen anzudeuten, dass wir in eine geheime Welt eingedrungen sind. Noch nie wurden Fashion und Fantasie so charmant miteinander verwoben. Die Aufnahmen entstanden in den letzten 15 Jahren, viele davon werden hier zum ersten Mal veröffentlicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
The New Erotic Photography
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 2007 veröffentlichte TASCHEN The New Erotic Photography, fünf Jahre später folgte The New Erotic Photography 2. Jeder der beiden Bände enthielt Hunderte frischer und provokanter Bilder von Fotografinnen und Fotografen aus aller Welt, die die ganze Spannbreite zeigten, die erotische Fotografie haben kann. Nun ist das Beste aus beiden Büchern in dem Sammelband The New Erotic Photography erhältlich, in dem 62 Fotografinnen und Fotografen aus zehn Ländern anschaulich machen, dass Eros wirklich überall stecken kann: in einem Blick, im Schwung einer Taille, im Kräuseln der Lippen, im Spann eines Fußes und ... na ja, gehen Sie mal auf Körpererkundung. Zu den hier vertretenen Fotografen zählen unter anderem Gregory Bojorquez, Jo Schwab, Tomohide Ikeya, Frédéric Fontenoy, Andrew Pashis und Jan Hrónsky, Guido Argentini, Bruno Bisang, Eric Kroll und der mittlerweile verstorbene Bob Carlos Clarke. Auch unter den Fotografinnen finden sich vertraute Namen und junge Talente, u. a. Pornoaktrice Kimberly Kane, die Digitalpionierin Natacha Merritt, Magdalena Wosinska, Jody Frost und April-lea Hutchinson: Kurz: jede Menge nackte Haut zu einem verführerisch günstigen Preis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Bob Mizer. AMG: 1000 Model Directory
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1945 begann Bob Mizer, stramme junge Männer am ´´Muscle Beach´´ im kalifornischen Venice zu fotografieren. Im Dezember des gleichen Jahres gründete er die Athletic Model Guild, um seine Fotografien zu vermarkten. Damit begann die Glanzzeit der sogenannten ´´physique photography´´. Auch vor Mizer gab es bereits Bodybuilder und Männer, die sie fotografierten, doch die AMG-Fotos waren anders, unterschwellig provokant und eindeutig an ein schwules Publikum gerichtet. Die Kerle waren nicht gänzlich nackt, aber sie zeigten so viel, wie es die Gesetze 1945 zuließen. Im Jahr 1951 hob Mizer das Physique Pictorial aus der Taufe, das erste unzweideutige Schwulenmagazin Amerikas, mit dem er seine Fotos von heterosexuellen Bodybuildern einer dankbaren Leserschaft in aller Welt nahebrachte. Ende der fünfziger Jahre hatte Mizer über tausend Männer fotografiert und war vom Strand in ein großzügig eingerichtetes Atelier in Los Angeles umgezogen, wo er seine Modelle mit Rückprojektionen und Requisiten wie griechischen Säulen, römischem Kopfschmuck und dem berühmten Glasgeschirr seiner Mutter effektvoll nach Hollywood-Manier in Szene setzte. Im Jahr 1957 brachte er einen Katalog mit all seinen Männern unter dem Titel 1000 Model Directory heraus. Im Jahr 1968 folgte ein zweiter Band. Die kleinen 98-Seiten-Büchlein wurden umgehend zu Sammlerstücken, doch die Fotos - ein Dutzend je Seite - waren so klein, dass es ebenso frustrierend wie erregend war, sie zu betrachten. Die Herausgeberin Dian Hanson nahm die Originalnegative im Format 4 Zoll × 5 Zoll (ca. 10 cm × 12,5 cm) zur Vorlage, um diese hübschen Hünen nun in atemberaubender Detailschärfe zu präsentieren. Sie kämpfte sich durch eine Viertelmillion männlicher Aktbilder hindurch, um diese Reihe von Topmodellen auszuwählen, darunter Filmstars wie Sammy Jackson, Richard Harrison und Ed Fury. Auch Glenn Corbett aus der Fernsehserie 77 Sunset Strip ist hier vertreten, ebenso Nick Adams, der Titelheld aus The Rebel, und legendäre Bodybuilder wie Chris Dickerson, Dick Dubois, Vince Gironda, Bill Grant, Zabo Koszewski, Henry Lenz, Don Peters, Bob Shealy, Charles Stroeder, Armand Tanny und John Tristram.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
My Buddy. World War II Laid Bare
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer bei einschlägigen Onlineauktionshäusern das Stichwort ´´nackt´´ eingibt, mag überrascht sein, wie viele Treffer er damit in der Kategorie ´´Militaria´´ landet: Tatsächlich hat eine unerwartet hohe Zahl von Soldaten des Zweiten Weltkrieges Spaß daran gehabt, die eigenen Kameraden nackt oder halbnackt abzulichten oder sich selbst hüllenlos vor die Kamera zu stellen - ob an den Stränden des Pazifiks oder in den Weiten Russlands. Jeder Tag konnte für einen Soldaten im Zweiten Weltkrieg potenziell sein letzter sein. Um die Moral der Truppe zu stärken, ermutigten kommandierende Offiziere das ´´male bonding´´. Unter den Männern, die 24 Stunden des Tages miteinander verbrachten und sich blind aufeinander verlassen mussten, entstanden enge Freundschaften. Wenn sie nicht gerade Seite an Seite kämpften, spannten sie zusammen aus und ließen bei ausgelassenen - und manchmal unbekleideten - Spielen Dampf ab. Auf den dabei entstandenen Bildern ist nichts vom soldatischen Körperpanzer zu sehen, den man aber auch kaum rund um die Uhr tragen kann. Schon gar nicht in einem Alter, in dem alles zum rauschhaften Erleben drängt. Stattdessen sehen wir hier spärlich bekleidete junge Männer, die eine Auszeit vom Krieg und militärischen Drill nehmen und Lebenslust, Virilität und kumpelhafte Intimität demonstrieren. Ausgelassenheit, Übermut, Körperkult und jugendliche Kraftmeierei, aber auch die Suche nach einer eigenen sexuellen Identität verschränken sich auf diesen Aufnahmen in nicht immer eindeutig zu benennender Weise - sicherlich keine Fotos, die man den Eltern oder der Verlobten nach Hause geschickt hat.Fotograf Michael Stokes hat über Jahre hinweg derartige Aufnahmen gesammelt und ein umfassendes Archiv zusammengetragen. In seiner Sammlung finden sich Fotografien von Soldaten und Matrosen aus Australien, England, Frankreich, Italien, Polen, Russland und den USA; von jungen Männern, die eine Seite des Krieges zeigen, die in den Wochenschauen keinen Platz fand.Scotty Bowers, ein 89 Jahre alter Ex-Marine und Autor des Bestsellers Full Service über seine Zeit als Callboy und Vermittler erotischer Dienstleistungen in Hollywood, schildert im Begleittext, wie der Krieg seine Einstellung zu Hetero- und Homosexualität grundlegend verändert hat. Herr Theweleit, übernehmen Sie!

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot