Angebote zu "Oktober" (34 Treffer)

Utopien des Oktober
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wiener Fotograf Chris Dematté bereiste das Gebiet der ehemaligen Sowjetunion auf der Suche nach Überresten dieser revolutionären Utopie. In den Denkmälern des sozialistischen Staates, die er in schwarz-weißen Bildern festhielt, fand er Zeugnisse für den Glauben an eine Zukunft freier Menschen. In seinen Fotografien zeigen sich aber auch die Schattenseiten der späteren Sowjetunion, die der wirtschaftlichen und technischen Entwicklung, der Industrie und Raumfahrt Vorrang gab vor den Wünschen nach Befreiung und Gleichheit. ´´Was übrig bleibt, sind Symbole, die für diese Träume standen´´, schreibt Dematté in seinem Vorwort.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Alain Boulanger, John Cowley & Marc Monneraye -...
44,90 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Kreolische Musik von den französischen Westindischen Inseln, eine Diskografie, 1900-1959 Zusammengestellt von Alain Boulanger, John Cowley und Marc Monneraye Mit der historischen Abhandlung ´Mascarade, biguine and the bal nègre´ von John Cowley Übersetzt von Patrice Champarou (vom Englischen ins Französische) und von Chris Smith (vom Französischen ins Englische) Herausgegeben von John Cowley 368 Seiten259 x 208 mm 241 Illustrationen Leinengebunden mit Schutzumschlag Schwarze karibische Musik blickt auf eine lange und vielfältige Tradition zurück. Die Ursprünge der Biguine liegen in der Sklaverei und versinnbildlichen kreolische Musik von den französischen Antillen. Vor der Zerstörung der Stadt durch den verheerenden Ausbruch des Vulkans Mont Pelée im Jahr 1902 war diese Musik in Saint-Pierre auf Martinique äußerst populär. Die Kreolische Musik existierte jedoch fort und wurde ab 1929 zu einem Charakteristikum Pariser Nachtclubs und Aufnahmestudios. Kreolische Musik von den französischen Westindischen Inseln, eine Diskografie, 1900-1959 ist aufwendig mit Schallplattenetiketten, Katalogen, Fotografien, Anzeigen, Landkarten und anderen Abbildungen illustriert. Die Aufnahmen von Sprachwissenschaftlern, Anthropologen und Folkloristen stehen neben kommerziellen Veröffentlichungen. In seiner in Französisch und Englisch wiedergegebenen, beachtenswerten historischen Abhandlung untersucht John Cowley die kreolische Musik, Tänze und den Karneval - ´Mascarade, biguine and the bal nègre´. Die Themen: Diskografie – Musik (Biguine) – Folklore – Musikethnologie – Anthropologie – Geschichte – Karneval – französische Westindische Inseln – Martinique, Saint-Pierre – Frankreich, Paris – Paris, Harlem Renaissance - Kreolische Musik

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Karl Hubbuch und das neue Sehen. Photographien,...
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Karl Hubbuch (1891-1979) gehört wie Max Beckmann, George Grosz und Otto Dix zu den sogenannten Veristen der Neuen Sachlichkeit. Bekannt wurde er vor allem mit seinen Zeichnungen, teils bitter ironische Gesellschaftsallegorien, teils hoch sensible Portraits und Charakterstudien. In diesem Buch ist er erstmals als Photograph zu entdecken. Hubbuch war als Freiwilliger in den Ersten Weltkrieg gezogen und wie viele seiner Künstlerfreunde desillusioniert und fürs Leben gezeichnet zurückgekehrt. Seine Professur an der Karlsruher Kunstakademie verlor er mit der Machtergreifung der Nazis 1933. Als ´´entartet´´ verfemt, fristete er sein Dasein in innerer Emigration als Porzellanmaler. Geprägt von den Erfahrungen seiner Zeit galt Hubbuchs Interesse ganz dem Individuum und dessen sozialer Existenz. Seine Photographien, die das Münchner Stadtmuseum in den 90er Jahren erwarb - 600 Negative und 100 Vintage Prints -, belegen das eindrucksvoll. Immer wieder stand ihm z.B. seine Frau Hilde als Prototyp der selbstbewussten Neuen Frau Modell für seine Menschenbilder. Unser Buch begleitet eine Ausstellung von 150 Photographien und 20 Zeichnungen und Gemälden Hubbuchs, ergänzt durch weitere Beispiele neusachlicher Photographie, die von Oktober 2011 bis Februar 2012 in der Sammlung Fotografie im Münchner Stadtmuseum zu sehen ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
A Day With The Greatest
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1973 wurde der damals noch unbekannte Fotojournalist Jan Faul von seinem Arbeitgeber, dem Time Magazine, nach Pennsylvania geschickt, um keinen geringeren als Muhammad Ali zu fotografieren. A Day with The Greatest ist eine Fotoreportage, die 60 bisher unveröffentlichte Bilder des weltbekannten Sportlers in seinem Trainingscamp zeigt. Die Bilder überzeugen durch eine ungekünstelte Nähe, die zwischen dem Sportler und dem jungen Fotografen entstanden ist: Faul war an diesem besagten 27. Oktober 1973 gerade 27 Jahre alt und noch ein unbekannter Fotojournalist. Ali hingegen war bereits ein Star. Dennoch begegnete Ali dem Fotografen auf Augenhöhe, sie plauderten entspannt über Politik und Reisen und kaum übers Boxen. Diese Qualität des ´´Alltäglichen´´ macht diese Fotos so besonders. In seiner 45-jährigen Karriere konnte er die verschiedensten Persönlichkeiten fotografieren, vom Bergminenarbeiter bis zu diversen Politikern, ja sogar den Dalai Lama. Doch die Fotos von Muhammad Aligehören zu seinen liebsten Bildern. Er erlebte Ali als bescheiden, ausgeglichen und friedliebend. Er verlor über niemanden ein schlechtes Wort und war ein Mann der Gerechtigkeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Die Datscha
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 2015 reist der Fotograf Evgeny Makarov nach Orekhovo, einer Siedlung in der Leningrader Oblast bei St. Petersburg. Es ist der Ort, an dem er die Sommer seiner Kindheit auf der Datscha seiner Großeltern verbrachte. ´´Nachdem ich irgendwann im Erwachsenenalter die Verbindung dahin verloren hatte, wollte ich immer zurückkehren und sehen, wie es dort nun ist und ob es sich noch mit dem Bild aus meiner Kindheit deckt´´, so Makarov. In einfühlsamen und zugleich schonungslos ehrlichen Aufnahmen entführt er uns in die Welt der Sommer- und Wochenendhäuser der Russen und zeigt uns, dass die Datscha kein russischer Mythos ist, sondern gelebte Wirklichkeit. Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes Datscha stammt aus dem 18. Jahrhundert und war eine ´´vom Zaren zugeteilte Gabe an Grund und Boden´´. Im Laufe der Zeit - nach der Oktoberrevolution und im Zuge der Verstädterung des 20. Jahrhunderts - avancierte die Datscha immer mehr zum Freiheitssymbol des kleinen Mannes, denn ein Grundstück mit Datscha bedeutete in den ´´Zeiten der Sowjetunion, als das Leben besonders streng durchnormiert war, einen informellen Rückzugsort, in dem andere Regeln galten´´. Der Zuschnitt einer Datscha wurde in den 90er-Jahren einheitlich geregelt und betrug 600 m² Land. Bis heute entfliehen mehr als drei Viertel der russischen Großstädter an den Wochenenden von Mai bis Oktober in ihre kleinen Erholungsoasen am Stadtrand. Die Datscha ist ´´bis heute ein Ruhepol des gesellschaftlichen Lebens - und das wird auch so bleiben´´, sagt Makarov. Und lädt uns mit seinen Fotografien in diesen wesentlichen Bestandteil des russischen Lifestyles ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Wanderlust
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Begleitband zu einer Sonderausstellung der Leica Galerien auf der photokina 2014 in Köln vom 16. bis 21. September 2014 - Ausstellung in der in focus Galerie, Köln - 09. September bis 26. Oktober 2014

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Agenda-Kalender 2019 Blue Sailor Motiv
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Innenteil mit Meeresfotografien. Jahresübersicht 2019 und 2020. Jahresplaner für 2019 auf einre Doppelseite. 12 Monatsübersichten auf je einer Doppelseite. Ferienkalender 2019. Seiteneinteilung: Eine Woche auf zwei Seiten mit genügend Platz für wichtige Termine und einen kleinen Feld für Notizen. Viel Platz für persönliche Notizen am Ende des Kalenders. Gültig von Oktober 2018 bis Dezember 2019. Samtweiches Agenda-Papier. Fadenbindung. Hochwertig verarbeitet. Printed in Germany.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
First Pictures
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Joel Sternfeld verdanken wir nicht weniger als die Wiederentdeckung der Farbe für die Kunstfotografie. Ab Ende der 1970er Jahre machte er unter dem Begriff ´´New Color´´ von sich reden. Mit der Kamera zog Sternfeld durch Städte und Landschaften und dokumentierte in der Tradition des unauffälligen Beobachters die Eigenarten und die sozialen Entwicklungen seines Landes. Dieser Katalog zur Ausstellung im Museum Folkwang bietet einen Gesamtüberblick über sein Werk, das sich konsequent mit Phänomenen des eigenen Landes auseinandersetzt. Joel Sternfeld, geboren 1944 in New York, gilt als einer der bedeutendsten Fotografen der Gegenwart. Im Steidl Verlag sind erschienen: Treading on Kings (2002), American Prospects (2003, Reprint), Sweet Earth (2006), When it changed (2007), Oxbow Archive (2008), Walking the High Line (2009) und iDubai (2010). Ausstellung: 16. Juli bis 23. Oktober 2011, Museum Folkwang, Essen

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Weimar
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Weimar, das schon zur Zeit der Renaissance und des Barock illustre Künstler wie Cranach und Bach beherbergte, wurde im 18. Jahrhundert endgültig zur Pilgerstätte großer Namen. Herzogin Anna Amalia legte mit ihrer berühmten Bibliothek und mit hochkarätig besetzten literarischen Zirkeln den Grundstein zum späteren Mythos. Ihr Sohn, Herzog Carl August, holte dann Herder, Goethe und Schiller an seinen Hof. Mit ihnen wurde Weimar zum Mittelpunkt des deutschen Geisteslebens, zur ´´Stadt der Dichter und Denker´´ - ein Ruf, den Weimar bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein pflegte und von dem es bis heute zehrt. Für ihr großes Bibliotheken-Projekt hatte Candida Höfer 2004 bereits die Anna Amalia Bibliothek photographiert, die wenig später einem Brand zum Opfer fiel. Im Sommer 2006 begab sie sich im Auftrag der Klassik Stiftung erneut auf Motivsuche im klassischen Weimar. Wieder ging es um Innenräume mit großer - und diesmal vorwiegend klassizistischer - Vergangenheit: das Goethe-Nationalmuseum, das Residenzschloss und Schloß Belvedere, das Wittumspalais, die Theater in Kochberg und Bad Lauchstädt, das Deutsche Nationaltheater ... Die besondere Aura des Ortes kam Candida Höfers photographischem Stil sehr entgegen. Ihre streng komponierten Aufnahmen von lichten, menschenleeren Sälen, Raumfluchten und musealen Interieurs scheinen vom Geist der Aufklärung geradezu beseelt. Das Ergebnis von Candida Höfers intensiven Erkundungen vor Ort, 50 großformatige Farbphotographien, präsentiert das Neue Museum Weimar von Oktober 2007 bis Februar 2008. Unser Band begleitet die Ausstellung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Plotterdatei Megapack Oktober 2017 Fusselfreies
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie erhalten im vergünstigten MegaPack private Nutzungslizenzen für alle 22 Motive, die wir im Oktober 2017 veröffentlicht haben und sparen dabei 10 Euro gegenüber dem Einzelkauf der Motive. Die MotiveGrafikdateien (enthalten sind insgesamt 22 Einzelmotive 40 Schriftzüge aus den 4 Paketen) - Vintage Airplane - Flugzeute (10 Motive 12 Schriftzüge) httpsde.dawanda.comproduct119692035 - Kein Drama ohne Lama (5 Motive 7 Schriftzüge) httpsde.dawanda.comproduct120366895 - Die Bären (4 Motive 17 Schriftzüge) httpsde.dawanda.comproduct119910643 - Coffee To Go (3 Motive 4 Schriftzüge) httpsde.dawanda.comproduct120147215 Detaillierte Beschreibungen entnehmen Sie bitte den Einzelangeboten des jeweiligen MotivsMotiv-Serie. Beplotten Sie Ihren Babystrampler, Ihr Sofakissen, die Nachtlampe Ihres Kindes, Ihre Handtasche, den Fahrradhelm, die Ikeakiste, Lesezeichen den Schuhschrank oder, oder, oder mit dem verspielt schönen Motiv. Weitere Designbeispiele finden Sie hier httpswww.facebook.comfusselfreies Die Motive sind individuell und einzigartig, wurden mit Stift gezeichnet und von vielen Designerinnen ausgiebig getestet. Meine Motive sind sehr filigran, etwas für geübte Hände. Aber selbst Anfänger haben es unter den Testerinnen gut geschafft. Nutzen Sie auf jeden Fall eine gute Folie. In jeder Datei von uns steckt viel Herzblut und Schweiß und es freut uns sehr, dass Sie sich dafür interessieren. Angeboten wird eine Lizenz zur privaten Nutzung diverser Motive für Schneideplotter (kurz Plotter) in verschiedenen Grafikformaten. Zwingende Voraussetzung zur Nutzung ist, dass Sie bereits einen Plotter und die für ihn zum Betrieb nötige Software zur Verfügung haben. Die Dateien werden gepackt (im ZIP Format) als Grafikdateien in drei verschiedenen Formaten SVG, DXF und PNG Format geliefert. Sie sind alleinig zur Nutzung mit Plottern (z.B. der Firma Silhouette America oder Brother) vorgesehen und lizenziert durch den Kauf. Lizenzhinweise (private Lizenz) - Die erworbene Lizenz berechtigt Sie, die erhaltenen Grafikdateien alleinig zum Zweck des Plottens frei im privaten Rahmen zu nutzen. - Eine Weitergabe der Grafikdateien undoder Veröffentlichung (z.B. im InternetFacebookZeitschriften etc.) ist ausdrücklich untersagt und wird ggf. rechtlich verfolgt. Eine kommerzielle Nutzung im Sinne von zum Verkauf bestimmten Objekten (z.B. mit dem Motiv verschönerte Textilien, Lampen, Taschen usw.) bedarf einer erweiterten kommerziellen Lizenz (siehe Shop). - Die Grafiken, sowie auch fertige Plots (Folien), dürfen weder verändert, kopiert, digitalisiert, verkauft, verschenkt oder anderweitig weitergegeben werden. Industrielle Fertigung und Massenproduktion ist untersagt. Die Grafikdateien sind geschützt mittels unsichtbarem digitalen Wasserzeichen. - Die Grafikdateien sind ausschließlich zur Erstellung des Plottermotivs an einem Schneideplotter zu verwenden. Die Plotterdatei darf nicht für andere Zwecke verwendet werden. - Die fotografische Abbildung alleinig der Motive ist untersagt. Die fotografische Abbildung und Präsentation beplotteter Textilien, Gegenstände usw. ist nur in Verbindung mit einem „Kopierschutz´´ erlaubt. - Als Kopierschutz zählt z.B. ein über das Motiv gelegter Schriftzug. Fotografieren Sie das Motiv so, dass es nicht klar erkennbar (keine Nahaufname) oder nur ein Teil sichtbar ist, dann kann auf einen Kopierschutz verzichtet werden. Für eventuelle Fehler wird keine Haftung übernommen. Alle Urheberrechte am Motiv und Design liegen bei Fusselfreies - Georgina Bressel Alle in diesem Text genannten Marken, Markennamen oder Firmennamen werden nur zu Identifikationszwecken verwendet und sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Anbieter: DaWanda - Handarb...
Stand: 25.05.2018
Zum Angebot