Angebote zu "Photographique" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Québec: Un Parcours Photographique Au Coeur de ...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Die Kunst des Sehens - Fotografie - Verborgenes...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

There is nothing worse than a sharp image of a fuzzy concept Ansel Adams Diesen Satz hat Ansel Adams vor mehr als 50 Jahren geprägt, in einer Zeit, in der Fotografen mit Filmrollen oder Planfilm unterwegs waren, also jede Aufnahme mit Bedacht vorbereiten mussten. Heute ist die Fotografie schneller, die Zahl der Bilder exponentiell gewachsen, einzelne Aufnahmen entstehen oft im Dauerfeuermodus. Die Versuchung ist groß, der technischen Perfektion des Equipments freien Lauf zu lassen, um damit korrekt belichtete und scharfe Fotografien zu produzieren - und je müheloser dies geschieht desto weniger scheinen wir dem Moment der Aufnahme noch unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Mit dem Buch Die Kunst des Sehens gibt Manfred Kriegelstein Anregungen, wie wir uns als Fotografen aus dem Autopilotmodus, aus dem häufig durch Technik und Regeln geprägten Trott unseres fotografischen Tuns befreien und unsere Sinne schärfen für die eigentliche Essenz der Fotografie: Das Sehen. Das fotografische Sehen geht dabei jedoch über den rein kognitiven Vorgang hinaus, es erfordert die Aufmerksamkeit, Geduld und Konzentration des Fotografen, die Besonderheiten, die Unscheinbarkeiten seiner Umgebung zu erfassen, die Lichtsituation zu erkennen, um daraus eine Idee, eine Konzeption für eine Aufnahme zu entwickeln. Manfred Kriegelstein zeigt mit seinen eigenen Arbeiten, wie konzeptionelle Fotografie mit einem künstlerischen Anspruch gelingen kann. In fünf Kapiteln illustriert er unterschiedliche Wege, die zum gleichen Ziel führen: Bessere Fotografie durch aufmerksames Sehen und planvolles Vorgehen. 1Fotografie ist Reduktion und Abstraktion 2Fotografie ist Emotion und Achtsamkeit 3Fotografie ist Zeichnen mit Licht 4Fotografie ist auch Regie und Inszenierung 5Fotografie ist Kreativität und Fantasie Eine Reihe kurzer Essays, Gedanken zur Fotografie geben Denkanstöße und Tipps für Fotografen jeder Couleur. Manfred Kriegelstein wurde 1951 in Berlin (West) geboren und beschäftigt sich seit 1977 autodidaktisch mit Fotografie. Seit dieser Zeit ist er auch Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie (DVF). Bei internationalen Fotowettbewerben und Ausstellungen wurden ihm mehr als tausend Auszeichnungen und Preise verliehen. Er gilt damit als erfolgreichster deutscher Teilnehmer seit Bestehen internationaler Fotosalons. Kriegelstein ist Autor, der bei der edition q Berlin erschienenen Fotobände Ästhetik der Photographie, Farbe im Schwarz - Lanzarote und Rückseite einer Stadt - Berlin Kreuzberg. Letzterer wurde mit dem Kodak Fotobuchpreis ausgezeichnet! Kriegelsteins Abhandlungen über Fragen der Fotografie wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht, seine fotografischen Arbeiten in ca 100 Einzelausstellungen weltweit gezeigt. 1984 wurde er in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen.(DGPh) 1987 erhielt er für seine fotografischen Leistungen den Ehrentitel Maitre Photographe De La FIAP (MFIAP) der Federation Internationale De LArt Photographique. Kriegelstein ist Juror bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben und Mitautor des aktuellen Juryhandbuchs des DVF. Seit über 20 Jahren leitet er Photoworkshops und Seminare, insbesondere zu Fragen der Bildgestaltung und Bildbewertung sowie moderner Drucktechniken. Seine Leidenschaft gilt seit Jahren der konzeptionellen Fotografie und dem Fine Art Druck. Sein Atelier in Potsdam ist beliebter Treffpunkt gleichgesinnter Fotografen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Olde Hut Ulft 1 - Fotografien - Photographs - P...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsch Die Kunsterzieherin Karin Karrenberg geht in diesem Buch auf Entdeckungsreise in der alten Gießereihalle Olde Hut in Ulft in den Niederlanden. Sie findet und fotografiert Details aus einer Zeit, in der Technik noch etwas Sichtbares war. Die vollformatig und technisch unverändert gezeigten Farbfotografien spiegeln ihre ganz spezielle Sicht auf die Dinge. Durch nahes Herangehen und besondere Blickwinkel entstehen einzigartige, zuweilen abstrakt oder surreal anmutende Bilder in ganz charakteristischer freundlicher Farbigkeit. English In this book the Fine Art teacher Karin Karrenberg goes exploring in the old foundry Olde Hut in Ulft in the Netherlands. She finds and takes photos of details from an age in which technology was still something visible. The colour photos, which are shown in full format and technically unchanged, reflect her specific view on the things. Through nearness and the special angle of view she creates unique pictures that sometimes have an abstract or surreal character. They all appear in a very individual range of bright and cheerful colors. Français Ce livre présente les découvertes de la professeur darts et dessin Karin Karrenberg dans lancienne fonderie »Olde Hut« à Ulft aux Pays-Bas. Elle trouva et prit des photographies sur des détails dobjets, témoins dun temps jadis où la technique fut encore visible. Les photographies en couleur cadrées plein format sans retouche démontrent une dimension photographique personnelle. Par des angles particuliers, souvent apportés par des prises de vues de près des objets, elle crée des images uniques, qui parfois prennent un caractère abstrait ou surréel. Les photographies apparaissent dans lensemble sous des de couleurs caractéristiques, vives et attrayantes.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Kunst des Sehens - Fotografie - Verborgenes...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

There is nothing worse than a sharp image of a fuzzy concept Ansel Adams Diesen Satz hat Ansel Adams vor mehr als 50 Jahren geprägt, in einer Zeit, in der Fotografen mit Filmrollen oder Planfilm unterwegs waren, also jede Aufnahme mit Bedacht vorbereiten mussten. Heute ist die Fotografie schneller, die Zahl der Bilder exponentiell gewachsen, einzelne Aufnahmen entstehen oft im Dauerfeuermodus. Die Versuchung ist groß, der technischen Perfektion des Equipments freien Lauf zu lassen, um damit korrekt belichtete und scharfe Fotografien zu produzieren - und je müheloser dies geschieht desto weniger scheinen wir dem Moment der Aufnahme noch unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Mit dem Buch Die Kunst des Sehens gibt Manfred Kriegelstein Anregungen, wie wir uns als Fotografen aus dem Autopilotmodus, aus dem häufig durch Technik und Regeln geprägten Trott unseres fotografischen Tuns befreien und unsere Sinne schärfen für die eigentliche Essenz der Fotografie: Das Sehen. Das fotografische Sehen geht dabei jedoch über den rein kognitiven Vorgang hinaus, es erfordert die Aufmerksamkeit, Geduld und Konzentration des Fotografen, die Besonderheiten, die Unscheinbarkeiten seiner Umgebung zu erfassen, die Lichtsituation zu erkennen, um daraus eine Idee, eine Konzeption für eine Aufnahme zu entwickeln. Manfred Kriegelstein zeigt mit seinen eigenen Arbeiten, wie konzeptionelle Fotografie mit einem künstlerischen Anspruch gelingen kann. In fünf Kapiteln illustriert er unterschiedliche Wege, die zum gleichen Ziel führen: Bessere Fotografie durch aufmerksames Sehen und planvolles Vorgehen. 1Fotografie ist Reduktion und Abstraktion 2Fotografie ist Emotion und Achtsamkeit 3Fotografie ist Zeichnen mit Licht 4Fotografie ist auch Regie und Inszenierung 5Fotografie ist Kreativität und Fantasie Eine Reihe kurzer Essays, Gedanken zur Fotografie geben Denkanstöße und Tipps für Fotografen jeder Couleur. Manfred Kriegelstein wurde 1951 in Berlin (West) geboren und beschäftigt sich seit 1977 autodidaktisch mit Fotografie. Seit dieser Zeit ist er auch Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie (DVF). Bei internationalen Fotowettbewerben und Ausstellungen wurden ihm mehr als tausend Auszeichnungen und Preise verliehen. Er gilt damit als erfolgreichster deutscher Teilnehmer seit Bestehen internationaler Fotosalons. Kriegelstein ist Autor, der bei der edition q Berlin erschienenen Fotobände Ästhetik der Photographie, Farbe im Schwarz - Lanzarote und Rückseite einer Stadt - Berlin Kreuzberg. Letzterer wurde mit dem Kodak Fotobuchpreis ausgezeichnet! Kriegelsteins Abhandlungen über Fragen der Fotografie wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht, seine fotografischen Arbeiten in ca 100 Einzelausstellungen weltweit gezeigt. 1984 wurde er in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen.(DGPh) 1987 erhielt er für seine fotografischen Leistungen den Ehrentitel Maitre Photographe De La FIAP (MFIAP) der Federation Internationale De LArt Photographique. Kriegelstein ist Juror bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben und Mitautor des aktuellen Juryhandbuchs des DVF. Seit über 20 Jahren leitet er Photoworkshops und Seminare, insbesondere zu Fragen der Bildgestaltung und Bildbewertung sowie moderner Drucktechniken. Seine Leidenschaft gilt seit Jahren der konzeptionellen Fotografie und dem Fine Art Druck. Sein Atelier in Potsdam ist beliebter Treffpunkt gleichgesinnter Fotografen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Berlin, Berlin...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Fotokünstler Peter Link zeigt in seinem Fotobildband Berlin, Berlin... eine Auswahl seiner Werke, die bei vielen Berlinbesuchen in mehr als 20 Jahren entstanden sind. Durch die eigenwillige künstlerische Interpretation der Motive entstand ein ungemein sehenswerter Bildband über Berlin. Der Fotokünstler Peter Link ist seit den 70er Jahren fasziniert vom Medium Fotografie, die zu seinem künstlerischen Lebensinhalt geworden ist. Nach beachtlichen Erfolgen in der Internationalen Wettbewerbsfotografie hat er sich in vielen Kunstausstellungen einen Namen gemacht. Mehr als 10 Kunstpreise hat er dabei erhalten. Besonders erwähnenswert sind die Verleihung des Ehrentitels Künstler der Fotografie durch die Fédération Internationale de LArt Photographique und die Berufung in die Deutsche Gesellschaft für Photographie. Seine Themenbereiche sind sehr vielseitig: Architektur, Landschaft, Reisefotografie und experimentelle Fotografie gehören dazu, aber besonders angetan hat es ihm der Mensch. Davon zeugen sein Langzeitprojekt Künstlerportraits sowie seine Tanz- und Aktfotografien. Dabei geht es Peter Link nicht um das realistische Abbild, sondern um eine eigene Interpretation des Abgebildeten, allerdings immer mit einem deutlichen Wiedererkennungswert und einem hohen Maß an Bildästhetik. www.peter-link-art.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot