Angebote zu "Ruth" (18 Treffer)

From a Summer Notebook
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Here are pages from a photographer´s summer notebook, the sights he wishes to remember, the feelings he wishes to record... These pages from my notebook encompass that same time, those same places, seen through a different eye, recorded in a different language...´´ Ruth Bains Hartmann So begins From a Summer Notebook which combines the photos of Magnum photojournalist Erich Hartmann with the words of his writer wife Ruth Bains Hartmann. This book is a record of a shared summer holiday in coastal Maine, not an album of incidents but a distillation of a particular time and place through images and words. Long married, much travelled, often separated by work, but together here in the same place during a calm interval of privacy, photographer and writer reveal separate realities and parallel memories that together form one statement. Photographs of their family summerhouse and the quiet Maine countryside through which they roam without plan or destination are not described but enhanced by the writer´s memories of past summers, and perhaps of time itself. Both separate and personal, these images and words are a quiet celebration of a fondly remembered summer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Bonn
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Beethoven-Stadt, Universitätsstadt, Bundeshauptstadt oder gar Bundesdorf - soweit die wohl geläufigsten Bilder von Bonn. Rolf Sachsse versammelt in diesem Buch auch zahlreiche weniger bekannte Ansichten von den Anfängen der Fotografie bis 1970. Rund 400 Aufnahmen machen den Betrachter zum Zeitreisenden durch die Geschichte Bonns: Sie zeigen die Stadt mit ihren einstigen Vororten als beliebten Ausgangspunkt des Rheintourismus Mitte des 19. Jahrhunderts und als Studienort des Hochadels in der Kaiserzeit. Sie dokumentieren die Kriegszerstörungen, aber auch die Neubauten und schließlich Bonns Aufstieg zur (vorerst provisorischen) Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ab 1949. Dabei veranschaulichen Momentaufnahmen immer wieder das Leben und den Alltag der Bonner Bürger. Begleitet wird diese Stadtgeschichte in Bildern von zeitgenössischen Pressestimmen und literarischen Reflexionen. Mit Fotografien von Chargesheimer, Hermann Claasen, Theodor Creifelds, J. H. Darchinger, Fritz Felten, Francis Frith, Frédéric Gadmer, Ruth Hallensleben, Charles Marville, Lee Miller, August Sander, der Familie Schafgans, Anselm Schmitz, Hugo Schmölz, Karl Hugo Schmölz, J. H. Schönscheidt und vielen anderen

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Die privaten Photographien 1924-1930
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Wilhelm Murnau (1888 -1931) gehört zu den international bedeutendsten Regisseuren des frühen Films. Weltruhm erlangte er bereits 1922 in Berlin mit Nosferatu, eine Symphonie des Grauens. Murnau war einer der ersten deutschen Regisseure, die lange vor der durch Hitler erzwungenen Emigration ihre Karriere erfolgreich in Hollywood fortsetzten. Dort drehte er 1927 den Film Sunrise, der mit drei Oscars ausgezeichnet wurde. 1931 kam er bei einem Autounfall auf der Küstenstraße von Santa Barbara um Leben. Greta Garbo ließ seine Totenmaske abnehmen und nahm als eine der Wenigen an seiner Beisetzungsfeier teil.In Zusammenarbeit mit dem Nachlass des Künstlers, der aus seiner Homosexualität nie ein Geheimnis gemacht hat, veröffentlichen wir erstmals Bilder aus dem privaten Photoalbum von Friedrich Wilhelm Murnau. Die Photographien, die er größtenteils selbst aufgenommen hat, zeigen Reiseimpressionen, Filmarbeiten und entspannte Urlaubssituationen an Bord seiner Segelboote und Yachten in den Jahren 1924 bis 1930 zwischen Berlin und Hollywood und in der Südsee, wo er auf Tahiti seinen letzten Film Tabu drehte.Der Band begleitet eine Ausstellung im kommenden Herbst im Schwulen Museum in Berlin. Mit Texten von Werner Sudendorf, Rainer Rother und Ruth Landshoff-Yorck.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Jungle Spirits
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein umfassender Blick auf die unterschiedlichsten tropischen Regenwälder der Welt So bildgewaltig wie informativ - mit packenden Fotos und detaillierten Texten Ein perfektes Geschenk für alle, die sich für Natur, Tiere oder Reisen interessieren Mit einem Vorwort von GEO Photo Editor-at-large Ruth Eichhorn Mit dem atemberaubenden Reichtum ihrer Tier- und Pflanzenwelt sind die Regenwälder der Erde wahre Schatzkammern der Natur. Der preisgekrönte Fotojournalist und Naturschützer Christian Ziegler hat sie für Jungle Spirits festgehalten. Das Buch ist mehr als eine Ode an die tropische Pracht der vielfältigsten Ökosysteme unseres Planeten - es ist ein dringender Aufruf, die tropischen Regenwälder weltweit zu bewahren. Fotografien aus zwanzig Ländern auf vier Kontinenten verschmelzen zu einem vollständigen Porträt berühmter Dschungelgebiete der Erde in all ihrer üppigen Vielfalt. Durch Zieglers dynamische Aufnahmen tauchen wir ein in unberührte Landschaften, entdecken faszinierendeKreaturen wie Laubfrösche, Chamäleons oder Fledermäuse und finden Gefallen an seltenen Pflanzen. Informative Texte von Daisy Dent, Zieglers Partnerin und Mitstreiterin in Sachen Naturschutz, komplettieren den aufwendigen Bildband - mit Themen wie Bestäubung, Fruchtentwicklung oder dem Einfluss des Menschen auf die Regenwälder. Befeuert von der Leidenschaft des Autorenduos für den Schutz und Erhalt dieser natürlichen Wunderwelten, ist Jungle Spirits eine bildgewaltige Odyssee, die jeden Tierfreund, Botanikbegeisterten und Naturliebhaber in ihren Bann ziehen wird. Der preisgekrönte Fotojournalist Christian Ziegler ist auf Naturkunde und wissenschaftliche Themen spezialisiert und lebt in Panama. Seine Arbeiten wurden unter anderem in National Geographic veröffentlicht. Der gelernte Tropenökologe ist Kommunikationsmitarbeiter am Smithsonian Tropical Research Institute (STRI) in Panama. Als Fotograf hat Ziegler die Bücher A Magic Web und Deceptive Beauties herausgebracht. Die Ökologin Daisy Dent ist seit über 15 Jahren in den tropischen Regenwäldern unterwegs. Sie arbeitet in Panama, Brasilien und Malaysia, wo sie für ihre Doktor-arbeit geforscht hat. Dent ist Dozentin an der University of Stirling, Schottland, und wissenschaftliche Mitarbeiterin am STRI in Panama.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
HundeAugenBlicke - Ruth Marcus
7,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ruth Marcus gestaltet ausdrucksstarke Fotografien, die formal auf das Wesentliche reduziert sind. Ihre meist monochromen Bilder zeigen den Hund als ein Wesen von fast unwirklicher Schönheit und Perfektion. Zugleich zeigt sie den so genannten »besten Freund des Menschen«, unser liebstes Haustier als Individuum jenseits von »putzig« oder »süß«. Ihre künstlerische Stärke liegt gerade auch darin, das Wesen der Tiere hervortreten zu lassen, indem Sie ihnen vor der Kamera und mit der Kamera gestattet, so zu sein, wie sie sind. Wild und animalisch, gezähmt und gebürstet, müde oder läufig. Ruth Marcus gelingt es, den Betrachter mit ihren Arbeiten zu erreichen, zu berühren. Sie zeigt Bekanntes, das man neu entdecken und beim Entdecken erkennen kann. Man sieht die Hunde und meint gleichzeitig, sich selbst zu erkennen mit all seinen Emotionen wie Freude, Glück, Liebe, Langeweile oder Kampfeslust. »Bei meiner Arbeit brauche ich eine Mischung aus Nähe und Distanz. Fotografiere ich Tiere, dann stellt sich diese fast immer von selbst ein. Die Nähe ergibt sich aus der Liebe und Bewunderung, die ich für sie empfinde; die Distanz aus dem Bewusstsein ihrer Andersartigkeit und meinem Respekt davor.«

Anbieter: reBuy.de
Stand: 23.06.2018
Zum Angebot
HundeAugenBlicke - Ruth Marcus
0,20 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ruth Marcus gestaltet ausdrucksstarke Fotografien, die formal auf das Wesentliche reduziert sind. Ihre meist monochromen Bilder zeigen den Hund als ein Wesen von fast unwirklicher Schönheit und Perfektion. Zugleich zeigt sie den so genannten »besten Freund des Menschen«, unser liebstes Haustier als Individuum jenseits von »putzig« oder »süß«. Ihre künstlerische Stärke liegt gerade auch darin, das Wesen der Tiere hervortreten zu lassen, indem Sie ihnen vor der Kamera und mit der Kamera gestattet, so zu sein, wie sie sind. Wild und animalisch, gezähmt und gebürstet, müde oder läufig. Ruth Marcus gelingt es, den Betrachter mit ihren Arbeiten zu erreichen, zu berühren. Sie zeigt Bekanntes, das man neu entdecken und beim Entdecken erkennen kann. Man sieht die Hunde und meint gleichzeitig, sich selbst zu erkennen mit all seinen Emotionen wie Freude, Glück, Liebe, Langeweile oder Kampfeslust. »Bei meiner Arbeit brauche ich eine Mischung aus Nähe und Distanz. Fotografiere ich Tiere, dann stellt sich diese fast immer von selbst ein. Die Nähe ergibt sich aus der Liebe und Bewunderung, die ich für sie empfinde; die Distanz aus dem Bewusstsein ihrer Andersartigkeit und meinem Respekt davor.«

Anbieter: trade-a-game
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Afrika: genauer betrachtet
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl das Interesse am südlichen Nachbarkontinent Europas steigt, ist über Afrika immer noch zu wenig bekannt. Manchmal scheint es nahezu unmöglich, hinter dem dicken Vorhang aus Vorurteilen und Klischees auch nur ein kleines Stück afrikanischer Realität zu erfassen. Kirsten Rüther setzt sich mit einer Themenpalette auseinander, die von Migranten und Städten über Jugend und Religion zu Fotografie, Mode und mehr reicht. Wer politische und kulturgeschichtliche Aspekte kennenlernen will, die Geschichte und Gegenwart zahlreicher afrikanischer Gesellschaften prägen, wird sich angesprochen fühlen. Das Buch soll anregen, vom Alltag jener Menschen aus zu denken, mit denen gemeinsam man forschend und erkennend den Blick auf gesellschaftliche Transformationen richtet. Dabei werden Einblicke in persönliche Reflexion, Wissenschaft und künstlerische Produktion ermöglicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Leben Sie?
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Dachboden des Hauses der Familie Jacobsohn wurde zur Fundgrube. Briefe, Dokumente und Fotografien aus drei Generationen zeichnen ein nahezu vollständiges Bild des Alltags, des wirtschaftlichen und sozialen Aufstiegs der Familie, ihre Liebe zum Vaterland, den Weg in die Assimilation. Aber auch die völlige Zerstörung dieses sicher erscheinenden Lebens wird wiedergegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Gregor Schmoll
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation ´´Ist Eros der eben jetzt von mir beobachtete Planet?´´, der Titel ist einem Brief Gottlob Freges an Ludwig Wittgenstein entnommen, thematisiert - ausgehend vom 100-jahrigen Jubilaum der ´´Logisch-philosophischen Abhandlung´´ und angelehnt an die briefliche Auseinandersetzung dieser beiden einflussreichen Phi- losophen - das Verhaltnis von Wahrnehmung, Zeichen (Sprache), Form und ´´Wirklichkeit´´. Sie vereint dreizehn herausragende Arbeiten aus den Genres Film, Video, Skulptur, Zeichnung, Fotografie, Malerei, Grafik von osterreichischen Künstlerinnen und Künstlern der jungen und jüngeren Generation, die sich konzeptionell innerhalb der Tradition dieser analytischen Problemstellungen verorten lassen. Frage nach der Abbildbarkeit der ´´Wirklichkeit´´, nach ´´Sinn´´ und ´´Bedeutung´´ des Gezeigten und den daraus resultierenden Fol- gen bzw. Widersprüchen stehen im Fokus, wobei nicht versucht wird, eine Antwort zu finden, sondern vielmehr der Blick auf die Vielschichtigkeit und Aktualitat der Fragestellungen gerichtet bleibt. Zudem werden die Briefe Gottlob Freges erstmals im Faksimile gezeigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Durchgangszimmer Prenzlauer Berg
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Prenzlauer Berg ist binnen zweier Jahrzehnte zu einer banalen Residenz von Besserverdienenden geworden. Die längste Zeit aber war er ein verrotteter, rauer, urbaner Arbeiterkiez. Von den 1960er bis zu den 1980er Jahren siedelten sich hier zudem viele Künstler, Studenten, Intellektuelle, Punks und andere nicht eben stromlinienförmige Existenzen an. Zwischen ihnen entstand eine intensive geistige Infrastruktur mit großer Ausstrahlung in die gesamte DDR und über deren Grenzen hinaus. Barbara Felsmann und Annett Gröschner wollten schon früh wissen, welche biographischen, sozialen und politischen Umstände es waren, aus denen sich schließlich der Mythos vom ´Künstlerviertel Prenzlberg´ speiste. Deshalb haben sie von 1997 bis 1999 zahlreiche Gespräche mit Protagonisten oder auch kenntnisreichen Randfiguren geführt. In den daraus kondensierten Texten geben die Gesprächspartner die Vielschichtigkeit und Widersprüchlichkeit des Gewesenen ganz unprätentiös wieder, wie sie es erlebt haben. So wurde dieses lange vergriffene, nach dreizehn Jahren endlich neu aufgelegte und um zwei Fotoessays von Barbara Metselaar Berthold und Robert Conrad ergänzte Buch zu einem bedeutenden Oral-History-Dokument der ostdeutschen und Berliner Geschichte. Über Wohnungen, Kneipen, Arbeit, Träume, Ausreise, Kunst und Politik berichten Mario Achsnick, Tina Bara, Peter Brasch, Elke Erb, Lothar Feix, Jörg Foth, Klaus Gendreizig, Sergej Gladkich, Gerhard Hillich, Bernd Holtfreter, Burkhard Kleinert, Ruth Kothe, Wolfgang Krause, Günter Lindner, Wilfriede Maaß, Grischa Meyer, Bert Papenfuß, Richard Pietraß, Ulrike Poppe, Petra Schramm, Franka Silberstein, Brigitte Struzyk, Heiner Sylvester, Peter Wawerzinek, Ulrich Wüst sowie die Herausgeberinnen selbst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot