Angebote zu "Station" (72 Treffer)

Fotografie 10x15 cm London Station
5,50 € *
zzgl. 1,50 € Versand

Hochwertiger Fotoprint auf Fujicolor-Papier, hochglänzend. Alle Motive stammen aus meiner Linse. Teilweise findet ihr sie im Shop auch in anderen Formaten, als Postkarten oder gerahmt in den verschiedensten Vintagerahmen. Bitte schreibt mir einfach, wenn Ihr Interesse an einem anderen Format habt.

Anbieter: DaWanda - Sale
Stand: 18.06.2018
Zum Angebot
Grand Tour
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, im dunkeln Laub die Goldorangen glühn ´´ Eine Reise nach Italien galt im 17. und 18. Jahrhundert als unverzichtbarer Bestandteil der Erziehung junger Männer aus gutem Hause. Beschwerliche Kutschfahrten führten sie nach Florenz, Venedig, Rom und Neapel. Künstler folgten ihnen bald, und so führte 1786 bis 1788 auch Johann Wolfgang von Goethe die Sehnsucht gen Süden. Goethes Italienische Reise vermittelt sehr lebendig seine tiefe Begeisterung, schildert aber auch einen bereits gut organisierten frühen Tourismus. Nur siebzig Jahre später hielten erste Fotografen Stationen der Grand Tour auf silberbeschichteten Platten fest. Carlo Naya (1816-1882) oder dem, wie Goethe, aus Frankfurt am Main stammenden Giorgio Sommer (1834 1914) gelangen ungemein poetische Ansichten von Markusplatz, Kolosseum, Rauch spuckendem Vesuv und schönen Fischerinnen auf Capri. Zeigen die träumerischen Bilder uns, was Goethe sah? Der Band im XL-Format stellt Goethe-Zitate den entsprechenden Fotografien gegenüber.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Berlin Stories 1: Ama Split & Riky Kiwy: Hundek...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeig mir deine Bilder - und ich sage dir, wo du warst! Die neue Reihe Berlin Stories präsentiert visuelle Essays über und aus Berlin, der Stadt der Kunst, der Mode, der Partys und der vielen Nationen. Von klassischer Street Photography über persönliche Skizzen bis zur inszenierten Porträtserie kommen alle Genres der Fotografie vor. Im handlichen Pocket-Format entsteht so eine Bibliothek der Hauptstadtblicke - von den wichtigsten Fotografen, die in dieser Stadt arbeiten. Den Auftakt macht eine Reise mit der Ringbahn, die in der Form eines Hundekopfes das Zentrum Berlins umfährt. Das französisch-italienische Fotografenpaar Ama Split und Riky Kiwy fuhr gut sechs Wochen lang mit der S-Bahn im Uhrzeigersinn von Ost nach West nach Ost, machte an jeder der 27 Stationen halt, beide schossen je einen Film à 36 Aufnahmen (analog!), bevor es hieß, ´´Zurückbleiben, bitte´´. Idee war es, Schlüsselmomente für die Umgebung der Haltestellen zu finden, intuitiv, verspielt, poetisch, sei es der Spree Imbiss Treptower Park, die Kleingartenidylle neben den Gleisen Nähe Heidelberger Platz oder eine lustige Rentnergruppe beim Biertrinken in Halensee. Immer wieder ragen die gelb-roten Waggons der S-Bahn ins Bild, nun endgültig zu Ikonen ihrer selbst geworden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Reconstruction
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

This book documents the large-scale redevelopment of the labyrinthine Shibuya train station in the heart of Tokyo´s world-famous shopping district. Although many such ambitious construction projects are currently underway throughout Japan´s ever-renewing capital in preparation for the Olympic Games in 2020, the work at Shibuya Station is in a particularly dense and active area-the world´s busiest pedestrian crossing (where up to 2,500 people simultaneously traverse the street in five directions) is only a stroll away, while the station´s nine train lines have remained operational throughout renovations. Mixing black-and-white and color images taken at various times of day and night, Reconstruction is both a collection of stilled moments from this bustling process of transformation and an unconventional portrait of Shibuya.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Black and White
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Black and White is an updated and expanded edition of William Eggleston´s Before Color (Steidl, 2012), the first publication to comprehensively present Eggleston´s early black-and-white photos and explore his artistic beginnings. In the late 1950s Eggleston began photographing his hometown of Memphis, discovering many of the motifs that would come to define his seminal work in color: the diners, cars, gas stations, supermarkets, domestic interiors, and the seemingly mundane gestures and vacant expressions of his fellow citizens. Here are also his unconventional, sometimes tilted croppings, and above all his emphasis on the beautiful in the banal. In the mid-1960s Eggleston began working with color and after experimenting with different exposure settings he was soon pleased with the results-´´And by God it all worked. Just overnight.´´ He subsequently abandoned black-and-white photography but its influence on his original vision of the American everyday remains fundamental.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
National Geographic. In 125 Jahren um die Welt....
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spektakuläre Fotos und exzellenter Journalismus - seit Generationen fesselt National Geographic mit ambitionierten Reisereportagen und packenden Berichten über fremde Kulturen, außergewöhnliche Orte, archäologische Entdeckungen und bedrohte Naturschätze ein Millionenpublikum. Nach dem Vorbild unseres monumentalen Werkes In 125 Jahren um die Welt präsentiert dieser Band ausgewählte Berichte und Reportagen mit über 250 Bildern aus den Archiven der Zeitschrift und lädt zu einer Reise durch Asien und Ozeanien ein. Unsere transkontinentale Reise durch Raum und Zeit führt vom Mittelmeer bis nach Polynesien und gliedert sich in die Abschnitte Naher Osten, Süd-, Südost-, Nord- und Ostasien, Australien, Neuseeland, Neuguinea und die Pazifik- und Südseeinseln. Stationen sind zum Beispiel die ´´verlorene Stadt´´ Petra, das Tadsch Mahal, ein Date mit Braunbären in Sibirien, das ´´Nacktfest´´ in Japan, bei dem sich spärlich bekleidete Männer wagemutig in die Finsternis stürzen, und die Marshallinseln, vor denen Graue Riffhaie auf Beutefang gehen. Fotografiert haben diese Abenteuer unter anderen Steve McCurry, David Doubilet, Jodi Cobb und Frans Lanting. Abgerundet durch herausragende Beispiele der legendären und bahnbrechenden Unterwasser- und Tierfotografie der Zeitschrift, öffnet dieses Buch ein Fenster zur Welt und lässt Geschichte und Geschichten lebendig werden. Eine kulturelle Investition, die man wertschätzen und teilen wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Post Mortem
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Tod eines Menschen endet seine Existenz, er verschwindet aus der öffentlichen Wahrnehmung. Doch der Körper bleibt zunächst zurück. Bis ins 19. Jahrhundert war der Tod ein sichtbarer Teil des täglichen Lebens. Die Menschen sind fast immer zu Hause gestorben. Es war Aufgabe der Angehörigen, den Körper zu waschen und zur Bestattung vorzubereiten. Im Zuge der Industrialisierung und der Entwicklung der modernen Medizin, sank die Sterblichkeitsrate drastisch. Mehr und mehr ältere Menschen verbringen ihre letzten Jahre in Krankenhäusern und Pflegeheimen, lange bevor sie starben. Der Gedanke an den Tod selbst wurde zunehmend für die meisten Menschen unerträglich. Heute ist der Tod weitgehend aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden. Die meisten Menschen sterben in entsprechenden Institutionen, und falls jemand tatsächlich noch zu Hause stirbt, wird die Leiche sofort vom Bestatter abgeholt, der sich weiter um den Körper kümmert. Aber was passiert mit dem Körper eines verstorbenen Menschen, nachdem er in die Obhut dieser Fachleute übergegangen ist? Diese Serie begleitet die toten Körper auf ihren letzten Stationen: in Kühl- und Lagerräumen, bei der Sektion, beim Bestatter, im Krematorium, auf Friedhöfen bis hin zur Präparaten und der wissenschaftlichen Organsammlung.- und zeigt, was in unserer modernen Gesellschaft üblicherweise verborgen bleibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
David Graham
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf den Spuren des modernen Mythos, dass die Schwulenszene das weitflächige U-Bahn-Netz von Mexico City für romantische Abenteuer nutzt, stieg der New Yorker Fotograf David Graham mit der Kamera tief in den Bauch des mexikanischen Molochs hinab. Ohne zu wissen, ob das Gerücht vom ´´letzten Wagen´´ überhaupt stimmt, stellte Graham fest, dass dieser Mythos nicht nur der Wahrheit entsprach, sondern seine Vorstellungen noch weit übertraf: Viele Stockwerke unter den hektischen Straßen der Stadt blüht bei Nacht das wilde Leben im Labyrinth der U-Bahn-Schächte, nicht nur in den Stationen mit ihrer abwechslungsreichen Architektur, sondern auch im letzten Wagen. Im Gegensatz zum heutigen Trend, Kontakte elektronisch zu pflegen, wird Intimität zwischen Männern in der mexikanischen Hauptstadt offen zur Schau getragen. Der Fotograf ließ sich bei seiner Erforschung der lärmenden Schwulenviertel der Innenstadt von dieser Körperlichkeit leiten. Seine fotografische Reise führten ihn durch die Eingeweide des städtischen U-Bahn-Netzes, hinein in überfüllte, im bunten LED-Licht pulsierende Clubs und dann weiter auf die Straßen, auf denen die Nachtschwärmer den Heimweg antreten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Berenice Abbott
53,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In 1935 Abbott (1898-1991), already an experienced documentary photographer, set out with a bulky view camera to capture Manhattan´s streets and building facades, to provide a thorough record of how the city looked at one point in time. Over the course of four years she covered the entire city, working neighborhood by neighborhood, and produced some 400 photographs, most of them unpublished until now. Yochelson, a consultant for the Museum of the City of New York, which holds the collection, has done a careful job of assembling and annotating the work. The 420 photographs crisply reproduced here are of extraordinary value to anyone wanting a detailed portrait of the city during the Depression. Abbott´s photographs of tenements and skyscrapers, of street scenes and housefronts, of tiny backstreet shops and elegant department stores, of newstands, el stations, piers, factories, and office buildings are fascinating. Many are also powerful works of art, such as a shot of sunlight streaming through elevated tracks onto an otherwise shadowy street of shops, or her beautifuly composed depictions of neighborhood storefronts. An elegant, eminently browsable record of Manhattan´s cityscapes, including many now entirely vanished. (Kirkus Reviews)

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
National Geographic. In 125 Jahren um die Welt....
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spektakuläre Fotos und exzellenter Journalismus - seit Generationen fesselt National Geographic mit ambitionierten Reisereportagen und packenden Berichten über fremde Kulturen, außergewöhnliche Orte, archäologische Entdeckungen und bedrohte Naturschätze ein Millionenpublikum. Nach dem Vorbild unseres monumentalen Werkes In 125 Jahren um die Welt präsentiert dieser Band ausgewählte Berichte und Reportagen aus den Archiven der Zeitschrift und lädt zu einer Reise quer durch Europa ein, vom Polarkreis bis an den Bosporus.National Geographic war ein Wegbereiter auf dem Gebiet der Fotoreportage und erweiterte fortwährend die technischen Möglichkeiten des Mediums, um seine Millionen treuer Leser zugleich zu unterhalten und um neue Erkenntnisse zu bereichern. Stationen unserer transkontinentalen und historischen Entdeckungsfahrt in diesem Band sind unter anderem die schneebedeckten Gipfel Finnlands, schaumgefüllte Seifendiscos auf Ibiza, die griechische Inselwelt, die Höhlen von Lascaux im Südwesten Frankreichs mit ihren berühmten Felsmalereien, die russische Metropole Wolgograd und die Gletscherwelt des Berner Oberlandes. Wir machen Stippvisiten in Paris, Rom, Berlin, London, Wien, Stockholm und Moskau und erleben in einem Bildbericht von besonderer Dramatik noch einmal die Entstehung der Insel Surtsey vor Island, bei der sich Blitze in den außerirdisch anmutenden violetten Rauchwolken über dem Vulkan entladen. Das Buch National Geographic. Europa macht neugierig auf die Geschichte, Vielfalt, Komplexität und Schönheit des europäischen Kontinents. Die Vielzahl atemberaubender Bilder, von frühen Schwarz-Weiß-Aufnahmen bis zu Autochromen, vom goldenen Zeitalter des Kodachrome-Films bis zur digitalen Moderne, feiert die Kraft der Fotografie und nimmt uns mit auf eine Reise zur Seele Europas.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot