Angebote zu "Utopien" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Utopien des Oktober
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Wiener Fotograf Chris Dematté bereiste das Gebiet der ehemaligen Sowjetunion auf der Suche nach Überresten dieser revolutionären Utopie. In den Denkmälern des sozialistischen Staates, die er in schwarz-weißen Bildern festhielt, fand er Zeugnisse für den Glauben an eine Zukunft freier Menschen. In seinen Fotografien zeigen sich aber auch die Schattenseiten der späteren Sowjetunion, die der wirtschaftlichen und technischen Entwicklung, der Industrie und Raumfahrt Vorrang gab vor den Wünschen nach Befreiung und Gleichheit. ´´Was übrig bleibt, sind Symbole, die für diese Träume standen´´, schreibt Dematté in seinem Vorwort.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Concrete - Architektur und Fotografie
€ 87.00 *
ggf. zzgl. Versand

Welche Ideologien wohnen in einem Einfamilienhaus? Wie wachsen Siedlungen zu Städten zusammen? Was zeichnet das innige und doch so komplizierte Verhältnis zwischen Architektur und Fotografie aus? Solche Fragen führen durch die grosse Jubiläumsschau ´Concrete - Fotografie und Architektur´, mit der das Fotomuseum Winterthur sein 20-jähriges Bestehen feiert. Für einmal wird die Beziehung der zwei Felder von der Fotografie her ausgelotet. Die Architektur ist seit jeher ein grossartiger und heftig debattierter Schauplatz von Zeitgeist, Weltanschauung und Ästhetik. Sie ist Materialisierung privater und öffentlicher Visionen, Gebrauchskunst und Avantgarde zugleich. Ausgehend vom 19. Jahrhundert, als die Fotografie erfunden wurde, zeigt das Buch epochemachende Stadtarchitekturen und Stadtbilder von Domenico Bresolin, Charles Marville und Germaine Krull über Walker Evans, Lucien Hervé, Stanley Kubrick und Paul Virilio bis zu Hiroshi Sugimoto, Gregory Crewdson, Andreas Gursky und Iwan Baan. Neben Alltagsarchitektur und Prachtbauten, neben Utopie, Plan und Wirklichkeit spielt auch die verführerische Vergänglichkeit der Architektur eine wichtige Rolle.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Open-Ended
€ 38.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Fotograf und Künstler Nicolas Grospierre arbeitet im Grenzbereich von Fotografie, Kunst und Architektur. In seinen Arbeiten erkundet er die Spuren, die die Architektur der Moderne im kollektiven Gedächtnis zurückgelassen hat. Seine doppelbödigen Fotografien und Installationen spiegeln die Hoffnungen und Enttäuschungen moderner Utopien.Das Buch Open-Ended präsentiert in über 200 Abbildungen Arbeiten aus den letzten zehn Jahren, zeigt klassische Dokumentarfotografie ebenso wie ortsspezifische Installationen. Von der Serie The Afterlife of Buildings 2008 in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet bis zu faszinierenden Gedankenspielen wie den Installationen The Library oder The Bank entfaltet dieser opulente Band so einen Überblick über das Werk des Künstlers, ergänzt von analysierenden Essays und ausführlichen Erläuterungen der einzelnen Arbeiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Vom Nutzen der Angst
€ 32.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Vom Nutzen der Angst erzählt eine politische Geschichte unserer Städte und Vorstädte. Für die Künstlerin ist der urbane Raum ein Ort, an dem sich Soziales und Ökonomisches überlagern, ihn formen und verformen. In drei Kapiteln berichtet Peggy Buth von sozialen Utopien und wirtschaftlichen Interessen, vom Versuch der Einbeziehung und Ausgrenzung von Menschen, von Hoffnung aber auch von Diskriminierung und Verleumdung. Gegenstand ihrer künstlerischen Recherche sind die Vorstädte von Paris und Projekte des sozialen Wohnungsbaus und Straßenzüge im US-Bundesstaat Missouri sowie das Ruhrgebiet mit ehemaligen Arbeitervierteln im Norden von Essen und Stadtteilen in Duisburg. Die Künstlerin erhielt für ihre Arbeit das Stipendium für Zeitgenössische Fotografie der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung 2014. Das Buch erscheint zur Ausstellung ´´Vom Nutzen der Angst´´, Museum Folkwang Essen (9. Juni bis 3. September 2017).

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Danila Tkachenko
€ 38.00 *
ggf. zzgl. Versand

´´Das Projekt ´´Restricted Areas´´ (Sperrzonen) handelt vom menschlichen Drang nach Utopie, von unserem Streben nach Perfektion durch technologischen Fortschritt. Für das Projekt bin ich viel gereist auf der Suche nach Orten, die besonders wichtig für das Konzept des technologischen Fortschritts waren. Diese Orte sind heute verlassen. Sie haben ihre Bedeutung verloren, ebenso wie ihre utopische Ideologie, die heute obsolet ist. Viele dieser Orte waren früher geheime Städte, die weder auf Landkarten noch in öffentlichen Archiven verzeichnet waren. Jeder Fortschritt kommt früher oder später zum Erliegen. Mich interessiert es zu dokumentieren, was davon übrig bleibt.´´ (Danila Tkachenko) Danila Tkachenko ( 1989 in Moskau) studierte Dokumentarfotografie an der Rodchenko Schule für Fotografie und Multimedia in Moskau. 2015 gewann er den Lensculture Exposure Award und den European Publishers Award for Photography, 2014 Magnums 30 under 30 und 2013 den World Press Photo Award. Er war auf der Shortlist für den Leica Oskar Barnack Award 2014.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Lovers and Madmen
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Jahre nach seinem letzten Werk GLYMPSTORYS hat das Warten ein Ende: Roy Stuart präsentiert uns LOVERS AND MADMEN. Es ist die Fortsetzung seiner erotischen Abenteuer, die er uns in diesem siebten Band erzählt. Roy Stuart ist der Meinung, dass man Sex, Fotografie und Film nicht der Porno-Industrie überlassen sollte. So liegt auch diesem Band wieder eine 60-minütige DVD bei, mit Sequenzen aus der ´´Glimpse´´-Serie des Meisters und einem langen und heißen Beitrag zur Hauptstory des Buches. Das Abenteuer endet also nicht mit der letzten Buchseite, sondern findet die logische Fortsetzung im Film. Hier wirkt der Fotograf als Filmdirektor, Akteur, Disc Jockey, Dichter und Musiker. Wir folgen dem Psychiater der beiden vorhergehenden Glimpse-Geschichten auf seiner verzweifelten Suche nach der geheimnisvollen Frau, der magischen Formel, die ihm das weibliche Herz, Geist und Körper öffnen soll. Dieses Mal wählt er ein wunderschönes junges Mädchen aus, mit dem Gesicht einer Madonna, kleinen jugendlichen Brüsten und der dicht behaarten Pussy einer selbstbewussten Frau. Um diese scharfe und berauschende Hauptstory herum erscheinen etliche Szenen mit anderen anmutigen jungen Models, heiß und kalt, die uns voyeuristisch an ihren Lüsten teilhaben lassen. Das erfolgt im Film mit betörender Musik und im Buch mit wohlgewählten berühmten Texten und Zitaten. In der idealen Gesellschaft wie sie sich Roy Stuart erträumt, ist die Untugend Tugend und wir werden Zeuge seiner Utopie...

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
René Burri. Brasilia
€ 77.00 *
ggf. zzgl. Versand

Brasilia ist eine realisierte Utopie. René Burri ( 1933), Mitglied von Magnum Photos seit 1959 und einer der bekanntesten Fotoreporter und Porträtisten des 20. Jahrhunderts, dokumentierte die aus dem Boden gestampfte Hauptstadt Brasiliens von 1958 bis 1997: zuerst ihren Aufbau, dann das Alltagsleben. Dieses Buch präsentiert die einzigartigen Farb- und Schwarzweissaufnahmen - die meisten bislang unveröffentlicht - zum ersten Mal als grosses Städteporträt. Burri zeigt die Sicht aus dem Flugzeug auf die dem Urwald abgerungenen Bauflächen, Bauten im Entstehen, architektonische Ikonen, Strassenszenen und stimmungsvolle Partys. Der mit einem Essay und zahlreichen Dokumenten ergänzte Bildband vermittelt die ungeheuren Anstrengungen und die Aufbruchsstimmung der Anfangszeit und die visionären Dimensionen Brasilias auf fotografisch einmalige Weise.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Another Earth Catalog
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Fabian Reimann nimmt den erstmals 1968 als umfassendes Verzeichnis für Werkzeuge zur Welt- und Selbstverbesserung publizierten Whole Earth Catalog als Ausgangspunkt für eine letzte Ausgabe seines seit über zehn Jahren betriebenen, bildessayistischen Egozines freeman´s journal . Sein Another Earth Catalog besteht aus einer, nur durch einen persönlichen Text unterbrochenen, Bildfolge: Abbilder der Utopien der späten 1960er Jahre dabei handelt es sich nicht nur um die im Whole Earth Catalog publizierten, sondern auch um andere visionäre Projekte aus jenen Jahren zwischen Kaltem Krieg und beginnender Postmoderne. Fabian Reimann folgt lose den fünf Kategorien des Catalogs (Understanding Whole Systems, Shelter and Land Use, Industry and Craft, Communications, Community, Nomadics and Learning) und verknüpft die Visionen der späten 1960er Jahre mit aktuellen Bildern, die Entwicklungen aufzeigen, die in den Fantasien jener Jahre ihren Ursprung haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Zara Pfeifer
€ 35.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mitte der 1970er Jahre entstand in Wien ein ungewöhnliches öffentlich-privates Wohnungsbauprojekt - 3.200 Wohnungen in drei großen Blocks standen für erschwinglichen Luxus in Beton und für den utopischen Gedanken, dass ein Leben in echten Gemeinschaften mit frischer Luft, Wasser und Grün für jeden möglich ist. Alterlaa zählt zu den seltenen Beispielen, in denen die Moderne ihre höchsten Ansprüche verwirklicht hat - eine echte Wohnmaschine mit zu beinahe hundert Prozent zufriedenen Bewohnern seit über vier Jahrzehnten. In ihrem Langzeitprojekt Du, meine konkrete Utopie hat Zara Pfeifer (geb.1984) die menschliche Seite davon erstmalig in einer umfangreichen fotografischen Serie eingefangen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
dystopian circles
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ach, Europa! Armand Quetsch, der vor ein paar Jahren mit ´ephemera´ schon einmal ein sehr eigenartiges und sehr außergewöhnliches Buch vorgelegt hat, hat den Kontinent bereist. Der ursprüngliche Plan für ´Dystopian Circles´ war ein Trip von Brüssel an den Rand - nach Lampedusa. Es wurde eine mehrjährige Odyssee. Obersalzberg, Sarajevo, Athen. Brüssel, Nordhausen, Zagreb. Belgrad, Reggio Calabra. Die Festung von Srebrenica, das Heysel Stadion. Orte, die aufgeladen sind mit europäischer Geschichte. Nur, dass Armand Quetsch uns nichts davon sagt. Er dokumentiert nicht. Er ist gereist, um sich in den Landschaften aufzuhalten, ihren Spirit zu fühlen, Bilder zu machen, die ohne Worte einen Nachhall der Geschichte und ein Gefühl der gegenwärtigen Lage vermitteln. Jedes für sich und erst recht in der Sequenz. Und neben der Historie haben sich die dramatischen Entwicklungen der vergangenen Jahre in die Bilder eingeschrieben. Finanzkrise, Flüchtlingsdrama, Nationalismus. Verunsicherung, Ratlosigkeit, Verzweiflung. Das Buch ist dunkel und kalt, gibt aber keine Lesart vor. Es ist ein von Sorge und Wut erfüllter Blick auf unseren Kontinent, der in phantastischen Bildern Platz für Ideale und Utopien lässt. Ach, Europa! Das ist ist es wohl, was Du jetzt brauchst.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot