Angebote zu "Winter" (675 Treffer)

Schilf, Fotografie, Natur, Winter
12,50 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Fotografie von Schilf im Winter mit vereisten Halmen. Aufgenommen mit analoger Kamera dann umgewandelt in digitale Datei mit hoher Auflösung und auf Hochglanzpapier gedruckt. Das Foto wird auf der Rückseite von mir signiert, kein Copyright-Aufdruck auf der Vorderseite. Größe 20.3cm x 30.5cm, auch in Größe 30.5cm x 45.5cm verfügbar (Preis 27,00)

Anbieter: DaWanda - Kunst
Stand: 17.06.2018
Zum Angebot
Venedig im Winter
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine der raffiniertesten Vergnügungen für Kenner ist Venedig im Winter - das Venedig des Nebels und der Pfützen, der Schirme und der leeren Gassen und Gondeln im Regen. Nur für wenige Wochen im Jahr bleiben die Venezianer unter sich, erobern sie sich ihre Stadt leise zurück. Bis der Winter sein Finale im farbensprühenden Feuerwerk des carnevale feiert. Mit einer großartigen Kollektion von außergewöhnlichen Fotografien, die den unwiderstehlichen, kühlen Zauber der Lagunenstadt vom November bis zum Februar einfangen, überlässt sich dieses Buch der seltenen fluidalen Magie, die entsteht, wenn die Serenissima wieder zu sich selbst findet. Eckhard Waasmann lässt sich auf seinen sehr persönlichen Streifzügen durch Venedig ganz auf die einzigartigen venezianischen -Winterstimmungen ein, mit einem untrüglichen Gespür für die gerade in dieser Jahreszeit mit Alltagsleben erfüllten Augenblicke. In seinen Bildern meint man die Schritte auf dem Pflaster in mitternächtlicher Stille zu hören,die Farben in den Künstlerateliers zu riechen, die behagliche Wärme in den Cafés zu spüren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Das Karussell im Englischen Garten
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder wissen natürlich, dass Schwan und Pferdchen, Storch und Hirsch, ja sogar die Kutschen eine eigene Geschichte und ihre über den Winter wohlgehüteten Geheimnisse haben. Wer Isolde Ohlbaums Fotografien vom Karussell im Englischen Garten betrachtet, in dem wird die Sehnsucht nach diesen Geschichten und Geheimnissen wach. Eva Demski hat den Kindern, den Tieren und dem Karussell selbst zugehört und ihre vielfältigen Stimmen zu einem feinen Netz von Geschichten verwoben. Entstanden ist ein Buch, das den Charme einer lange bewahrten Kindheitserinnerung in sich trägt, und den Leser dabei mit auf eine Entdeckungsreise nimmt, die ihn vielleicht ein bisschen glücklicher wieder in der Gegenwart ankommen lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Altweiberwohnen
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Altweiberwohnen´´ erzählt von dem Schuss Sommer im Winter des Lebens. Neunzehn allein und selbstständig lebende Frauen - fast alle weit über 80 - geben Einblicke in ihren Alltag und ihre Wohngeschichte. Die hinreißenden Porträts zeigen die jahrzehntelange Vertrautheit mit den eigenen vier Wänden, die Liebe zu Büchern, zum Garten, zu Kram und Kitsch, aber auch, wie man sich mit Treppen, Einkaufshilfe, mit und ohne Auto lebensklug arrangiert. Dabei offenbart sich, wie viel Bemerkenswertes im Alltäglichen steckt und wie viel Schönheit und Erlesenes das scheinbar unspektakuläre Detail birgt. Die einfühlsamen Interviews von Ulrike Scherzer und die außergewöhnlichen Fotografien von Juliana Socher zeichnen ein sensibles Bild über den Alltag des Wohnens im Alter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Stege
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Stege am Wasser, Stege am Ufer eines unserer wunderschönen Seen: Sie sind Orte des Verweilens und der Sehnsucht. In den vergangenen zwei Jahren hat die Journalistin Maren Martell eine Vielzahl dieser Stege am Ammersee, Wörthsee, Pilsensee, Weßlingsee und Starnberger See fotografiert. Daraus ist eine Werkserie entstanden mit Stegen im bunten Herbstlicht, schneebedeckt im Winter oder im ´´Karibikzauber´´ des Sommers. Diese Fotos sind nun in einem Bildband erschienen und mit kleinen Anekdoten, kurzen Geschichten, Gedichten oder auch nur einem Gedanken zum Thema Wasser, Verweilen am Steg oder Sehnsucht nach me(e/h)r ergänzt. Dazu haben die unterschiedlichsten Menschen aus der Fünfseenregion, darunter Künstler, Schauspieler, Fischer, Gastwirte, Bootsbesitzer, Strandbadbetreiber oder lokale Politiker einen Text beigesteuert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Rheinhausen 1988
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Winter 1988 brachte das Zeit-Magazin anlässlich vehementer Arbeiterproteste gegen die Schließung des Krupp-Stahlwerks Rheinhausen eine dreiteilige Reportage. Am Beispiel der Familie Ebert, die in vierter Generation für das legendäre Hüttenwerk bei Duisburg arbeitete, dokumentierten der Journalist Wolfram Runkel und der Fotograf Dirk Reinartz in Wort und Bild Geschichte und Niedergang des Standortes Rheinhausen. Schleichend vollzog sich der Wandel von der bedingungslosen Solidarität zur Firma, die ihren Mitarbeitern neben Arbeitsplätzen ein ganzes System an Alltags- und Freizeiteinrichtungen bot, hin zur bitteren Enttäuschung und Auflehnung. Rheinhausen wurde zum Sinnbild der ´´Stahlkrise´´ und für das Ende einer über hundertjährigen Industriesparte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Balkon
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In the winter of 2011 Nobel-Prize-winning Turkish novelist Orhan Pamuk took 8,500 color photographs from his balcony with its panoramic view of Istanbul, the entrance of the Bosphorus, the old town, the Asian and European sides of the city, the surrounding hills, and the distant islands and mountains. Sometimes he would leave his writing desk and follow the movements of the boats as they passed in front of his apartment and sailed far away. As Pamuk obsessively created these images he felt his desire to do so was related to a strange particular mood he was experiencing. He photographed further and began to think about what was happening to himself: Why was he taking these photos? How are seeing and photography related? What is the affinity between writing and seeing? Why do we enjoy looking at landscapes and landscape photographs? Balkon presents almost 500 of these photos selected by Pamuk, who has also co-designed the book and written its introduction.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Taryn Simon
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´´Ich bin jedem dankbar, der das Unmögliche vollbringt und mir ein Bild davon macht. Dann brauche ich es nämlich nicht zu tun und weiß doch, wie es war.´´ So Salman Rushdie über Taryn Simon in seinem Essay in diesem Band. Tatsächlich zeigt Taryn Simon ( 1975) in ihrer berühmten Werkserie, die sie 2007 vollendete, das Versteckte, das Verbotene, das Unbetretbare in den USA . Was unter der Oberfläche des amerikanischen Mythos und des funktionierenden Alltags verborgen liegt. Nach mühevollen Verhandlungen im Vorfeld hielt sie mit der Großbildkamera im Bild fest, was sonst Eingeweihten vorbehalten bleibt: Container mit radioaktivem Atommüll, die Kunstsammlung des CIA, die Außenanlage einer ´´Body Farm´´ oder das Innere einer Bärenhöhle im Winter Die Künstlerin erläutert jedes ihrer fast 60 Bilder mit einer kurzen Beschreibung, die sowohl die Komplexität der Motive als auch der Beziehung zwischen Text und Bild betont.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Einmal im Jahr
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist Fastnacht im Südwesten Deutschlands: Auf den Straßen von Endingen und Sachsenheim, von Kissleg und Singen, von Wilfingen und Triberg sind die kunstvollen und aufwendigen Kostüme des schwäbisch-alemannischen Brauchtums zu sehen. Der aus dem Breisgau stammende Mode- und Porträtfotograf Axel Hoedt zeigt die Narren und ihre Verkleidungen jenseits gängiger Klischees und bricht radikal mit der Fastnachtikonografie. Keine wilden Luftsprünge vor Menschenmengen und romantischem Fachwerk, kein tolles Treiben ist zu sehen, sondern Narren in ernster Pose, vor heller Leinwand, im Wald oder vor landesüblichen Zweckbauten. Neben klassischen Studioaufnahmen stehen Polaroid-Schnappschüsse und Stillleben. Immer wieder konfrontiert Hoedt die urigen Masken mit winterlich-starren Landschaftsimpressionen und erinnert daran, was die Fastnacht einst war: ein letztes rauschendes Fest vor dem Anbruch einer kargen Zeit. Axel Hoedt wurde 1966 in Freiburg geboren und studierte Fotodesign an der FH Bielefeld. Seit 1999 lebt und arbeitet er in London. Axel Hoedt wurde mehrfach ausgezeichnet, so erhielt er 2010 die Gold Medal bei den Lead Awards, und 2011 den Otto-Steinert-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Joachim Richau
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unmittelbar nach dem Fall der Mauer im Herbst 1989 begann Joachim Richau seine regelmäßigen Arbeitsaufenthalte in Skandinavien. Nachdem er sich ab Mitte der 1990er-Jahre verstärkt mit dem landschaftlichen Raum und seiner Struktur auseinander gesetzt hatte, realisierte er seine fotografischen Serien und Einzelbilder ab Anfang der 2000er-Jahre nur noch dort. Mehr als zehn Jahre lang hatte Richau in Dalarna / Schweden ein Atelier im Waldhaus von Freunden, weit entfernt von bewohnter Gegend, wohin er sich jedes Jahr zu mehrmonatigen Aufenthalten zurückzog - vornehmlich auch im Winter. Zum Werkkomplex FRAGMENT oder die Gegenwart des Zweifels gehören auch Aufnahmen, für die der Fotograf immer wieder den gleichen Steinbruch aufsuchte. Bestimmend in diesen Bildkompositionen der jüngsten Schaffensphase ist die Dualität zwischen einer annähernd opaken Oberfläche einer mehrschichtigen Schneedecke und dem darunter liegenden rotbraunem Gestein. Dabei ist das Ziel nicht die Dokumentation konkreter Orte. Vielmehr erreichen die zum Teil extremen Nahaufnahmen von Eisoberflächen oder Steinwänden eine Abstraktion, die das jeweilige Bildsujet jeglichem zeitlichen und räumlichen Kontext entheben. Joachim Richau ( 1952) präsentierte seine mehrfach ausgezeichneten Arbeiten in mehreren Künstlerbüchern und zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot