Angebote zu "Motive" (980 Treffer)

Kategorien

Shops

Abstract Winter-Seidenschal
Empfehlung
199,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der elegante Seidenschal für die kalte Jahreszeit. Mit wärmendem Vlies-Futter. Von Abstract, Italien. Jetzt müssen Sie auch im Winter nicht auf das angenehme Gefühl von reiner Seide am Hals verzichten. Der Seidentwill mit atmungsaktiver Valtherm®-Wattierung ist füllig und wärmend wie ein Wollschal. Aber er sieht eleganter aus, kratzt niemals am Hals und die Farben des kunstvollen Prints wirken viel brillanter. Digitaldruck in Batik-Optik, veredelt mit einem Spezialfinish für extra soften Griff. Das 2014 von Designerin Anna Molteni gegründete Accessoire-Label Abstract kombiniert die traditionelle Handwerkskunst aus der Seidenregion um Como mit zeitgenössischen Technologien. Die meisten Motive sind Prints abstrakter Fotografien und begründen den Firmennamen. Auf der einen Seite dominieren Orange-Rot-Töne den Farbverlauf, auf der anderen Blau, Gelb und Grün-Schattierungen. Misst 28 x 180 cm. Farbe: Multicolor. 100 % Seide. Wattierung aus 100 % Polyester. Reinigung.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
I Cannot Repeat What I Hear
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeiten von Natalie Czech bewegen sich zwischen konkreter Poesie und konzeptueller Fotografie. In ihrer aktuellen Publikation lenkt sie den Fokus vor allem auf den Schreibprozess und seine verschiedenen Möglichkeiten. Für die Serie "Voyelles", die sich auf Rimbauds gleichnamiges Gedicht bezieht, lud Czechzehn Autoren ein, in ihrem Namen eine fiktive Fotografie zu beschreiben, die Synästhesie evoziert. In der anderen Serie des Bandes, "Poems by Repetition", erzeugt das Stilmittel der Wiederholung gleichermaßen Echo, Musik, Rhythmus, Stottern und Takt. Als Träger-Motive der Gedichte verwendet Natalie CzechZeitschriftenartikel, Plattencover, Bücher, iPad-Ausgaben oder Kindle-Reader und schafft so einen Dialog zwischen gedrucktem Text und Illustration, der literarischen Form des Gedichts und der künstlerischen Praxis der Fotografie. Die Künstlerin transformiert literarische in visuelle Strategien und schreibt die Gedichte förmlich mit dem Medium der Fotografie.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Historische Fototechniken als Grundlage heutige...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch werden die Verbindung von Fototechniken des 19. und 20. Jahrhunderts zu heutigen digitalen Verfahren aufgezeigt. Hierzu wird erläutert wie sich die Fotografie entwickelt hat, d.h. die Grundlagen eines abgegrenzten analogen Verfahrens betrachtet. Weiterhin werden vier ausgewählte, geschichtlich relevante Fototechniken analysiert. Für jede dieser Techniken wird untersucht, wie sie in ihrer Zeit umgesetzt wurden und wie oder warum diese Techniken entstanden sind. Vergleichend dazu wird in Selbstversuchen analysiert, wie diese Techniken heute umgesetzt werden und in welchen Anwendungen sie sich heute wiederfinden. Schließlich werden diese nachahmenden Verfahren für die Geschichte der Fotografie im Sinne des "Retrodesign" bewertet. Abschließend werden neben den technischen die psychologischen und sozialen Aspekte des Fotografierens untersucht. Es soll analysiert werden, welche Motive die Erfinder der Fototechniken einst bewegten und was den Fotointeressierten von heute motiviert, diese fotografischen Methoden einzusetzen. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt: "Wie hat sich die Fotografie bis heute gewandelt?"

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Das Bild des Orients
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Orientalismus im 19 Jahrhundert wird normalerweise mit Malern wie Delacroix oder Ingres verbunden, doch auch in der Fotografie ist der Orient ein beliebtes Motiv. Das neue Genre hat den Anschein die Realität authentisch wiederzugeben - doch wie viel ist inszeniert? Und welchen Einfluss hat die westliche Kultur auf die Motive? Diese Arbeit untersucht verschiedene Fotografien verschiedener französischer Fotografen unter verschiedenen kulturellen, politischen und künstlerischen Aspekten.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Alexander Wolf
19,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexander Wolf treibt die Verfremdung der Fotografie zu einem Punkt, an dem der Betrachter der Arbeiten nicht mehr erkennen kann, ob es sich um einen Siebdruck, eine Collage am Computer oder um Fotografie handelt. Motive werden auf das nötige Minimum der enthaltenen Farbfelder reduziert, sodass sich eine scherenschnittartige Farbfeldwirkung ergibt. Wie bereits bei den solarisierenden Arbeiten der Jahre 2000–2006 treibt Wolf die Abstraktion der Motive dieser von ihm als „Cut-outs“ bezeichneten neuen Arbeiten bis an den Rand der Lesbarkeit des Abgebildeten. Die Motive bewegen sich somit in der Grauzone zwischen Realismus und Abstraktion. Die Farbigkeit orientiert sich dabei an der Ästhetik der 1950er Jahre, welche die Plakativität der Arbeiten noch unterstreicht. Diese Plakativität des Motivs ohne Textinformation bietet einen assoziativen Freiraum, der zwar eine narrative Vorgabe anbietet, aber dem Betrachter genug Raum für weitere eigene emotionale Interpretationen lässt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Bilder erzählen!
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende der 1970er Jahre kam in den USA der Terminus der Inszenierten Fotografie auf, der anfangs nur sehr vage diejenigen Fotografien bezeichnete, deren Motive vom Fotografen in irgendeiner Weise beeinflusst wurden. Um zu einem genauen Verständnis von Inszenierter Fotografie zu gelangen, beschäftigt sich die Arbeit mit Fragen der Begriffsklärung sowie mit Strategien Inszenierter Fotografie in den letzten 25 Jahren.Um der Begriffsvielfalt der letzten Jahre ein Ende zu machen, wird eine Definition zur Inszenierten Fotografie aufgestellt, die zugleich ein methodisches Analyseinstrument zur Untersuchung Inszenierter Fotografien darstellt.Zur ersten Generation von Fotokünstlern, die mit Inszenierter Fotografie arbeiteten, gehört die Kalifornierin Eileen Cowin. Ihr Werk ist in vielem dem von Cindy Sherman sehr ähnlich ist, dennoch wurde dessen Bedeutung für die Entwicklung Inszenierter Fotografie bisher unterschätzt. Ganz anders als Eileen Cowin wurde der Kanadier Jeff Wall in Deutschland rezipiert. Obwohl er für die Entwicklung der Inszenierten Fotografie zumindest anfangs keine bedeutende Rolle spielte, gilt sein Werk heute als Inbegriff fotografischer Inszenierungen. Anhand von Cindy Sherman wird im Rahmen eines Exkurses untersucht, auf welche Art sich Strategien der Inszenierung auch auf das Genre des Porträts auswirken können.Um die Untersuchung abzurunden, dient der letzte Teil der Arbeit aktuellen Positionen inszenierter Fotokunst. Anna Gaskell, Tracey Moffatt, Sharon Lockhart und Sam Taylor-Wood haben das Erbe der älteren Generation in ihren fotografischen Inszenierungen übernommen und ausgebaut. Sie beschäftigt weniger der Wunsch nach einem narrativen Bildkonzept als die Auseinandersetzung mit der Frage, wie Erzählung im Bild funktioniert. Die Arbeit wird durch einen Anhang ergänzt, in dem über 400 Fotokünstler mit biographischen Angaben verzeichnet sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Artland Küchenrückwände »Abstrakte Motive Muste...
52,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Artland Küchenrückwände »Abstrakte Motive Muste...
65,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Artland Küchenrückwände »Abstrakte Motive Muste...
47,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Artland Küchenrückwände »Abstrakte Motive Muste...
74,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot