Angebote zu "Sterben" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Mietzel, Gerd: Erfolgreich altern
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.02.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Erfolgreich altern, Titelzusatz: Strategien für ein aktives und zufriedenes Älterwerden, Autor: Mietzel, Gerd, Verlag: Hogrefe Verlag GmbH + Co. // Hogrefe Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Psychologie // Alter // Sterben // Ratgeber // Sachbuch: Psychologie, Rubrik: Fotografieren // Filmen, Videofilmen, Seiten: 299, Gewicht: 727 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das letzte Bild
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leben und sterben, lieben und loslassen - Bilder, Filme, Bücher, die sich mit dem Tod beschäftigen, rühren an den größten Ängsten. Die Fotografie ist nicht das erste Medium, das eingesetzt wurde, um den Tod zu bannen. Aber kein anderes Medium hat seit seiner Erfindung eine vergleichbare Auseinandersetzung durch Bildstrategien und Techniken hervorgebracht. Viele davon haben mit den spezifischen Eigenschaften von Fotografie zu tun: Einerseits wird ihr zugeschrieben, dass sie einen Schnitt durch Raum und Zeit lege und einen Moment festhalte, zum anderen werden die Bilder als unmittelbare Abbilder der Wirklichkeit wahrgenommen. Der ausstellungsbegleitende Katalog präsentiert mit über 400 Exponaten ein bislang noch nie dagewesenes Spektrum an Bildern vom Tod, die von den Anfängen der Fotografie bis in die Gegenwart reichen. Das letzte Bild. Fotografie und Tod, kuratiert von Felix Hoffmann, bei C/O Berlin, 8. Dezember 2018 bis 3. März 2019.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das letzte Bild
63,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Leben und sterben, lieben und loslassen - Bilder, Filme, Bücher, die sich mit dem Tod beschäftigen, rühren an den größten Ängsten. Die Fotografie ist nicht das erste Medium, das eingesetzt wurde, um den Tod zu bannen. Aber kein anderes Medium hat seit seiner Erfindung eine vergleichbare Auseinandersetzung durch Bildstrategien und Techniken hervorgebracht. Viele davon haben mit den spezifischen Eigenschaften von Fotografie zu tun: Einerseits wird ihr zugeschrieben, dass sie einen Schnitt durch Raum und Zeit lege und einen Moment festhalte, zum anderen werden die Bilder als unmittelbare Abbilder der Wirklichkeit wahrgenommen. Der ausstellungsbegleitende Katalog präsentiert mit über 400 Exponaten ein bislang noch nie dagewesenes Spektrum an Bildern vom Tod, die von den Anfängen der Fotografie bis in die Gegenwart reichen. Das letzte Bild. Fotografie und Tod, kuratiert von Felix Hoffmann, bei C/O Berlin, 8. Dezember 2018 bis 3. März 2019.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Still geboren
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tod begegnet uns in unserer Gesellschaft meist still und im Verborgenen. Insbesondere wenn Kinder während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach sterben, bleibt diese Erfahrung in starkem Maße tabuisiert. Für die Frauen und Eltern verkehrt sich die freudige Erwartung in ein tragisches Ereignis, auf das im Umfeld meist mit Beklemmung und Sprachlosigkeit reagiert wird.Maureen Grimm und Anja Sommer möchten mit diesem Buch ein einfühlendes Verständnis vermitteln und so zu einem offeneren Umgang mit dem Thema Kindstod beitragen. Dafür lassen sie betroffene Eltern mit ihren Erfahrungen ebenso zu Wort kommen wie beruflich involvierte Ärzte, Krankenschwestern, Hebammen, Seelsorger und Bestatter. Ergänzt um historische Perspektiven spüren die Autorinnen Ritualen des Abschiednehmens nach, die den gemeinsamen Umgang mit solch existentiellen Situationen für alle Beteiligten erleichtern können. Dazu gehören auch künstlerische Ansätze wie Fotografie und Malerei, wie die Aquarelle von Anja Sommer in diesem Band eindrucksvoll zeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Still geboren
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tod begegnet uns in unserer Gesellschaft meist still und im Verborgenen. Insbesondere wenn Kinder während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach sterben, bleibt diese Erfahrung in starkem Maße tabuisiert. Für die Frauen und Eltern verkehrt sich die freudige Erwartung in ein tragisches Ereignis, auf das im Umfeld meist mit Beklemmung und Sprachlosigkeit reagiert wird.Maureen Grimm und Anja Sommer möchten mit diesem Buch ein einfühlendes Verständnis vermitteln und so zu einem offeneren Umgang mit dem Thema Kindstod beitragen. Dafür lassen sie betroffene Eltern mit ihren Erfahrungen ebenso zu Wort kommen wie beruflich involvierte Ärzte, Krankenschwestern, Hebammen, Seelsorger und Bestatter. Ergänzt um historische Perspektiven spüren die Autorinnen Ritualen des Abschiednehmens nach, die den gemeinsamen Umgang mit solch existentiellen Situationen für alle Beteiligten erleichtern können. Dazu gehören auch künstlerische Ansätze wie Fotografie und Malerei, wie die Aquarelle von Anja Sommer in diesem Band eindrucksvoll zeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Koch Media Morituri (Blu-ray)
11,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Deutscher, der während des Zweiten Weltkriegs in Indien lebt, wird von einem Engländer erpresst: Er soll als SS-Offizier an Bord eines Frachters gehen, der Deutschland in Richtung Japan verlässt und eine Ladung Gummi für Reifen transportiert. Der falsche Offizier soll das Schiff manipulieren, so dass der Kapitän es nicht abtauchen kann, wenn er von englischen Kriegsschiffen angegriffen wird. Damit soll kriegswichtige Ladung in die Hände der Alliierten gelangen. (1 Blu-ray)Marlon Brando und Yul Brynner, zwei der größten Stars der 1950er Jahre, brillieren in den komplexen Hauptrollen dieses technisch hervorragenden Films von Bernhard Wicki. Conrad L. Hall setzte das Licht und sorgte für die beeindruckende Schwarz-Weiß-Fotografie, die für einen Oscar nominiert wurde. Jerry Goldsmith komponierte den mitreissenden Score. Der lateinische Titel 'Morituri' kann übersetzt werden mit ''wir, die wir sterben werden' nach dem traditionellen Salut der römischen Gladiatoren in der Arena 'Morituri te salutant' ('Wir, die wir sterben werden, grüßen Euch!').nn- Trailern- Teasern- Bildergalerie mit seltenem Werbematerial

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Koch Media Morituri (DVD)
8,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Deutscher, der während des Zweiten Weltkriegs in Indien lebt, wird von einem Engländer erpresst: Er soll als SS-Offizier an Bord eines Frachters gehen, der Deutschland in Richtung Japan verlässt und eine Ladung Gummi für Reifen transportiert. Der falsche Offizier soll das Schiff manipulieren, so dass der Kapitän es nicht abtauchen kann, wenn er von englischen Kriegsschiffen angegriffen wird. Damit soll kriegswichtige Ladung in die Hände der Alliierten gelangen. (1 DVD)Marlon Brando und Yul Brynner, zwei der größten Stars der 1950er Jahre, brillieren in den komplexen Hauptrollen dieses technisch hervorragenden Films von Bernhard Wicki. Conrad L. Hall setzte das Licht und sorgte für die beeindruckende Schwarz-Weiß-Fotografie, die für einen Oscar nominiert wurde. Jerry Goldsmith komponierte den mitreissenden Score. Der lateinische Titel 'Morituri' kann übersetzt werden mit ''wir, die wir sterben werden' nach dem traditionellen Salut der römischen Gladiatoren in der Arena 'Morituri te salutant' ('Wir, die wir sterben werden, grüßen Euch!').nn- Trailern- Teasern- Bildergalerie mit seltenem Werbematerial

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Polatexte
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen, die auf Fotos auftauchen, obwohl sie beim Auslösen nie da gewesen sind. Menschen, die in endlosen Reihen von Badewannen erwachen. Faltige Hände, die das Leben einer alten Frau ertasten. Ein verirrter Blinder. Vom Leben und Sterben, dem Vergessen darüber, dass man hin und wieder vergisst. Und vom Warten.Davon handeln die Geschichten.Als Vorlage zu jeder Geschichte diente ein Polaroid. Analoge Fotografie für analoge Geschichten. Direkt aus dem Leben in das Leben. Mitten im Geschehen landet man in der nebligen Weite Islands oder in einem Saal voller rostiger Badewannen, in denen Menschen liegen. Jede Geschichte spielt in einer fremden Welt, die doch die unsere sein könnte. Oder?So nah erzählt, dass sie selbst erlebt sein können und doch so absurd, düster oder fremd, dass man wünscht und hofft, alles sei frei erfunden.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Katastrophenjahre
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DAS NEUE STANDARDWERK ZUR GESCHICHTE TIROLS IM ERSTEN WELTKRIEG:politische und militärische Ereignisse sowie alltags- und erfahrungsgeschichtliche Auswirkungen auf die Menschen an den Kriegsschauplätzen und an der Heimatfront.Die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" war auch für die historische Region Tirol ein zentrales Ereignis: Tausende von Gefallenen, unsägliches Leid an der "Heimatfront", ein vielerorts zerstörtes Land und - am Ende - die Teilung Tirols im Vertrag von Saint Germain.Dieser Band zeichnet die Geschichte Tirols im Ersten Weltkrieg in all ihren Facetten.Er beschäftigt sich mit dem Leben und Sterben der Soldaten und mit dem entbehrungsreichen Kriegsalltag der Menschen an der Heimatfront. Er bietet der Alltags- und Erfahrungsgeschichte ebenso Platz wie den militärischen bzw. politischen Entscheidungen und Deutungen. Und er enthält neben zahlreichen historischen Analysen auch aufschlussreiche Beiträge aus anderen Disziplinen, wie der Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte, Anthropologie und Archäologie.24 fachlich ausgewiesene Autorinnen und Autoren aus Österreich und Italien, aus dem Trentino, Südtirol, Vorarlberg und dem Bundesland Tirol, bieten einen interdisziplinären und vergleichenden Blick auf die regionale Geschichte des Krieges.AUS DEM INHALT:Hermann J.W. Kuprian und Oswald Überegger: Krieg als gesellschaftliche Grenz- und Gewalterfahrung. Der Erste Weltkrieg und TirolHans Heiss: Aufbruch in ein neues JahrhundertOswald Überegger: Illusionierung und DesillusionierungHermann J.W. Kuprian: Militarisierung der GesellschaftGunda Barth-Scalmani: FrauenHartwig Musenbichler: Kinder und JugendlicheMatthias König: Ernährungslage und HungerMatthias Egger und Joachim Bürgschwentner: KriegsfürsorgeAngelika Willis: Arbeiterschaft und KriegswirtschaftElisabeth Dietrich-Daum: Medizin und GesundheitHermann J.W. Kuprian: ZwangsmigrationBrigitte Strauß: Kirche und ReligiositätRoman Urbaner: PresseJoachim Bürgschwentner: PropagandaEberhard Sauermann: LiteraturChristoph Bertsch: Visuelle Künste, Fotografie, FilmErwin A. Schmidl: Kriegführung: Die österreichisch-ungarische 'Südwestfront'Marco Mondini: Kriegführung: Die italienische GebirgsfrontIsabelle Brandauer: Kriegserfahrungen: Soldaten im GebirgskriegQuinto Antonelli: Kriegserfahrungen: Trentiner SoldatenOswald Überegger: MilitärgerichtsbarkeitMatthias Egger: KriegsgefangeneHarald Stadler und Christian Terzer: FrontarchäologieNicola Fontana und Mirco Saltori: TrentinoWolfgang Weber: VorarlbergAndrea di Michele: BesatzungszeitOswald Überegger: Geschichtsschreibung und Erinnerung

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot