Angebote zu "Stillleben" (103 Treffer)

Die Kunst der Schwarzweiß-Fotografie, Stilllebe...
9,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2001

Anbieter: reBuy.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Gunter Sachs - Kamerakunst
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals werden Gunter Sachs´ eigene Fotografien aus den Genres Mode, Stillleben, Architektur, Portrait, Landschaftsfotografie sowie seine Experimental- und Konzeptfotografie im Zusammenhang mit seiner Fotografiesammlung präsentiert. Diese umfasst Werke aus den 1930er-Jahren bis in die Gegenwart: von bekannten Größen wie Andreas Feininger, Andy Warhol, Irving Penn, Horst P. Horst bis zu Arbeiten junger Künstler. Zudem werden die kunsthistorischen Einflüsse auf Sachs´ Fotoarbeiten wie Surrealismus, Nouveau Réalisme und Pop-Art aufgezeigt. Abgerundet wird Gunter Sachs Kamerakunst mit einem Einblick in sein filmisches Werk.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
5x5 still lifes: Das zeitgenössische Stillleben...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5x5 still lifes: Das zeitgenössische Stillleben der Fotografie. Ein Experiment:Katalog zu den Ausstellungen im Kunstverein Glückstadt, Museum Ratingen, KiZ (Kultur im Zentrum), Gi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
2010
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das fotografische Werk des Medien-Künstlers, Filmemachers und Autors Hans Peter Riegel ist neben seiner künstlerischen Qualität wegen seiner Vielfältigkeit ungewöhnlich. Landschaften finden sich neben Portraits, Stillleben neben Experimentellem. Dennoch basieren die Bilder auf einer zentralen Idee: Riegel will mit seiner Fotografie Verborgenes, Nebensächliches, Unscheinbares sichtbar machen, will das Übersehene ins Licht holen und dramatisieren. Mit den Arbeiten in ´´2010´´ gibt er Einblicke in sein visuelles Notizbuch aus den Jahren 2000 bis 2010. Fotografien die während seiner nächtlichen Streifzüge durch Bars und Clubs entstanden. Zufällig, ohne Bemühen um Perfektion. Schnappschüsse während Partys, Blitzlichtfotos die Szenarien kurz erhellen, um sie danach erneut der Dunkelheit zu überlassen. Vergehende Momente, Texturen, Spuren, Hinterlassenschaften, Verweise auf Geschehenes. Schließlich die Frauen-Portraits, zufällige Bekanntschaften wie Freundinnen, spontan, unvorbereitet und vielleicht deshalb so lebendig und berührend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Araki-esque
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nobuyoshi Araki gehört zu den Meistern der sinnlichen und lustvollen fotografischen Inszenierung. Auch die Motive zum Kinbaku, der traditionellen japanischen Fesselkunst, zählen zu diesen - und sind bei näherer Betrachtung doch unposiert und eröffnen so die Frage danach, was die Fotografien eigentlich zeigen und verhandeln. ´´Araki-esque. Die Fesselbilder von Nobuyoshi Araki.´´ beschäftigt sich mit der Ambiguität, die die Fotografien zur Kinbaku-Werkgruppe durch das Widerspiel von Inszenierung und Unpose erzeugen. Die Frage, um welches Genre es sich bei diesen Fotografien handelt, ist nicht eindeutig zu beantworten. Vielmehr wird beobachtet und beschrieben, welche Elemente und Ebenen zu jenem Uneindeutigen führen. Die Sujets öffnen sich dadurch der Reflexion, was ein Bild ist. Sie changieren zwischen Portrait, Akt und Stillleben, während das Widersprüchliche, das Mehrdeutige durch die Medialität der Fotografie selbst, die verwendeten Gegenstände und immateriellen Güter der japanischen Kultur wie den Kimono, die Kalligraphie und eben das Kinbaku weiter angefacht werden. Arakis Fotografien sind demnach weit mehr als eine bloße Inszenierung von Sinnlichkeit und Lust - eine Auseinandersetzung mit der medialen Bedeutung und Wahrnehmung von Bildern und Bildlichkeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
FOTO:BOX. Die bekanntesten Fotos der Welt (SA)
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ´´seltsame, erhabene Entdeckung´´ nannte 1825 Claude Niépce, der Bruder des Erfinders des Verfahrens, Nicéphore Niépce, die Fotografie. Zwischen diesem Aufbruch des Mediums und heute liegen mehr als 180 Jahre und ein großer Wandel, allem voran der Techniken, der Ausrüstung und des Materials - aber die Faszination bleibt und wächst auch im digitalen Zeitalter. Dieses Buch feiert die vielen Dekaden von Experiment und Innovation und leistet im Grunde das Unmögliche: Es ist eine Geschichte der Fotografie. Es zeigt in höchster Qualität rund 250 Fotografien von mehr als 200 der berühmtesten Fotografen der Welt, von legendären Meistern und zeitgenössischen Stars. Unterteilt in zwölf verschiedene Themenbereiche - Porträt, Reportage, Stillleben, Krieg, Kunst, Mode, Akt, Frauen, Natur, Reise, Sport und Stadt - gibt Roberto Koch einen einzigartigen, umfassenden Überblick zum Stand der Dinge in der Fotografie, kenntnisreich kommentiert und ergänzt durch Kurzbiografien der Fotografen. Diebekanntesten Fotos und ihre Geschichte Nach Themen geordnet, u. a. Landschaft, Menschen, Mode

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Das Polaroid-Projekt
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Edwin Land wurde 1943 von seiner kleinen Tochter gefragt, warum sie ein eben aufgenommenes Foto nicht sofort sehen könne. Eine Stunde später hatte der amerikanische Forscher und Erfinder die technischen Grundlagen entwickelt, um diesen scheinbar unmöglichen Wunsch zu realisieren. Damit begann die Geschichte der Polaroid-Sofortbildfotografie. Bald erkannten auch viele Künstler die neuen aufregenden Möglichkeiten: Etwa wenn Hockney ein Stillleben-Mosaik aus einzelnen Fotos schuf, Charles Eames geometrische Muster festhielt, Dennis Hopper Farbstudien in LA betrieb, Robert Mapplethorpe Akt-Selbstporträts machte. Tausende Polaroidfotografien aus den Händen von Künstlern prägten die Kunstwelt im späten 20. Jahrhundert. Mit Werken von Ansel Adams, Nobuyoshi Araki, Sybille Bergemann, Brigid Berlin, Anne und Bernhard Blume, Chuck Close, Walker Evans, Federico Fellini, Arno Fischer, Gisèle Freund, Gottfried Helnwein, David Hockney, Dennis Hopper, André Kertesz, Robert Mapplethorpe, RobertRauschenberg, Gus Van Sant, Andy Warhol.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Fast Nacht
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Und alle Jahre wieder ist Fastnacht! Axel Hoedt setzt seine Reise durch die südwestdeutsche Karnevalslandschaft fort und weitet sie nach Österreich und in die Schweiz aus. Der aus dem Breisgau stammende Mode- und Porträtfotograf zeigt die Narren und ihre Verkleidungen jenseits gängiger Klischees und bricht radikal mit der Fastnachtikonografie. Keine wilden Luftsprünge vor Menschenmengen und romantischem Fachwerk, kein tolles Treiben ist zu sehen, sondern Narren in ernster Pose, vor heller Leinwand, im Wald oder vor landesüblichen Zweckbauten. Neben klassischen Studioaufnahmen stehen Polaroid-Schnappschüsse und Stillleben. Immer wieder konfrontiert Hoedt die Masken mit winterlichstarren Landschaftsimpressionen und erinnert daran, was die Fastnacht einst war: ein letztes rauschendes Fest vor dem Anbruch einer kargen Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Einmal im Jahr
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist Fastnacht im Südwesten Deutschlands: Auf den Straßen von Endingen und Sachsenheim, von Kissleg und Singen, von Wilfingen und Triberg sind die kunstvollen und aufwendigen Kostüme des schwäbisch-alemannischen Brauchtums zu sehen. Der aus dem Breisgau stammende Mode- und Porträtfotograf Axel Hoedt zeigt die Narren und ihre Verkleidungen jenseits gängiger Klischees und bricht radikal mit der Fastnachtikonografie. Keine wilden Luftsprünge vor Menschenmengen und romantischem Fachwerk, kein tolles Treiben ist zu sehen, sondern Narren in ernster Pose, vor heller Leinwand, im Wald oder vor landesüblichen Zweckbauten. Neben klassischen Studioaufnahmen stehen Polaroid-Schnappschüsse und Stillleben. Immer wieder konfrontiert Hoedt die urigen Masken mit winterlich-starren Landschaftsimpressionen und erinnert daran, was die Fastnacht einst war: ein letztes rauschendes Fest vor dem Anbruch einer kargen Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot