Angebote zu "Urbane" (139 Treffer)

Urbane Fotografie
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wesen einer Stadt fotografisch einfangen Langzeitbelichtungen, Streetfotografie, Blaue Stunde u. v. m. Tipps zur Vorbereitung einer Foto-Städtereise, zum Equipment und zu rechtlichen Problemen Wenn Sie gerne eine Fülle an Motiven fotografieren, dann sind Sie in der Stadt gut aufgehoben: Das Fotografieren in der Stadt bietet Ihnen jeden Tag aufs Neue beinahe unendliche Möglichkeiten. Ob es nun die Architektur ist, die Sie reizt, oder das Stadtleben, die bekannten Denkmäler oder bestimmte Events - Stefano Paterna zeigt in diesem Buch sowohl, wie Sie die besten fotografischen Spots einer Stadt finden als auch, wie Sie die gewählten Motive bestmöglich ablichten. Dazu geht er auf Themen wie HDR- und Langzeitbelichtung ein, erklärt, wie ein Panorama entsteht oder wann welcher Filtereinsatz sinnvoll ist. Sie erfahren, wie Sie sich optimal auf eine Städtereise oder einen Fotoausflug in eine Stadt vorbereiten und wie sich das Besondere auch in der unmittelbaren, bekannten Umgebungneu entdecken und fotografieren lässt. Machen Sie nicht länger das xte Bild eines bekannten Denkmals, sondern lernen Sie, den speziellen Charakter eines Ortes mit Ihren Fotos einzufangen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Urbane Anarchisten
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind eigentlich keine richtigen Bauten - und Architektur ist es schon gar nicht. Imbissbuden sollen einen Zweck erfüllen, und der ist eindeutig: es darf nicht lange dauern, Tempo, schnelles Essen und dann weiter. Keine Zeit für langes Bestellen und ausgedehntes Speisen. Es interessiert nur die Größe der Portion, man will satt werden. Sind die Pommes auch nicht zu pappig? Dabei ist die Gestaltung dieser kleinen Bauwerke sehr interessant: einfach und eher schlicht die einen, aufwändig mit Vor- oder Anbauten versehen die anderen. Individualität wird sichtbar und die einheitliche, notwendige Struktur aufgehoben. Besonders augenfällig ist das im städtischen Bereich, hier findet auch eine spannungsreiche Korrespondenz der Imbissbauten mit der Umgebung statt. Sie können im Widerspruch stehen oder ordnen sich unter, immer aber werden Eigenheiten erkennbar. Diese ergeben sich aus der hohen Autonomie der Imbissbude: eher für deen transitorischen Aufenthalt gedacht wird der stationäre die Regel. Und damit erregen sie auch Widerspruch, besonders bei Stadtplanern. Die Folge ist ihre Verdrängung oder Beseitigung zugunsten eines gestalteten Stadtbildes. Als kurios abgetan verschwinden Imbissbuden meist unbemerkt. Allenfalls wird der Verlust noch für kurze Zeit von den Konsumenten bedauert. Urbane Anarchisten dokumentiert, im Umfang bisher einmalig, Ausschnitte dieses scheinbar unspektakulären Themas. Fotografien im Stil von Architekturaufnahmen zeigen ohne Aufdringlichkeit den Behauptungswillen der Imbissbuden. Entstanden sind sie in Berlin, denn hier gibt es ungefähr zweitausend und nicht nur Currywurst verkaufende Einrichtungen. Sehr unterschiedlich sind die Beiträge der zehn Autoren zum Thema. Sie setzen sich mit der Architektur und mit dem Leben um die Imbissbude herum auseinander, interviewen Konsumenten und Betreiber, entwickeln eine Typisierung der Bauwerke, beschreiben vom Leser nachvollziehbare Rundgänge zu ausgewählten Objekten oder zeigen eine vielleicht zukünftige Variante: den Grillwalker. Ein weiterer Höhepunkt ist sicherlich der Blick nach Asien: Garküchen in Indien - ein kulinarischer Spaziergang. Mit Beiträgen von Verena Mayer, Michael Angele, Rainer Ernst, Claus Käpplinger, Helga Schmidt-Thompson, Stefan Valentin, Günter Nest, Jon von Wetzlar und Hanno Schmidt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Modern Urban Girls
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schluss mit Romantik´´, sagte sich der renommierte Erotikfotograf Stefan Soell, nachdem er mit seinen beiden opulenten Bildbänden ´´Alpenglühen´´ und ´´Volcanic Girls´´ großartige Erfolge feiern durfte. Nun musste ein völlig neuer, moderner Stil in der Aktfotografie her - und das ist ihm einmal mehr auf überzeugende Art und Weise gelungen. Drei lange Jahre lange suchte er nach dem Frauentyp, der ihm vorschwebte: Irgendwo zwischen junger und erfolgreicher, cooler Business-Woman und glamouröser Traumfrau angesiedelt. Natürlich voller Schönheit, fantastisch gebaut und mit einem selbstsicheren, frechen Auftreten den eigenen Sexappeal ganz ungeniert zur Schau stellend. Entdeckt hat Soell vollkommen neue, noch nie gesehene Gesichter (und Körper ...), und alle inszenierte er in ihrer herrlichen Nacktheit in einem neuen Umfeld: in topmoderner, minimalistischer Architektur vom Feinsten. Der Kontrast zwischen den wundervollen, warmen Hauttönen und sinnlichen Körperformen und der kühlen, modernen Architektur könnte nicht größer sein - und gerade die ungewohnte Kombination von heißer Erotik und kühlem Design erhöht den Reiz dieses Bildbandes ungemein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Urban Exploration. Lost Places in Sachsen-Anhalt
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfallene Wohnhäuser, brachliegende Industrieruinen und stillgelegte Fabriken, überwucherte Kurkliniken und Heilstätten, alte Schlösser: Das sind seit Jahren die Objekte der fotografischen Begierde von Marc Mielzarjewicz. In diesem neuen und handlichen Format finden sich nun seine Neuentdeckungen verlorener Orte in Sachsen-Anhalt und einige seiner Lost-Places-Favoriten aus den bisherigen Veröffentlichungen vereint, deren Geschichte und einstige Nutzung Sabine Ullrich in kurzen Porträts nachzeichnet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Urbane Fotografie als Buch von Stefano Paterna
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Urbane Fotografie:In der Stadt fotografieren: Sehenswürdigkeiten, Architektur, Menschen. Auflage 2018 Stefano Paterna

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Österreich. Fotografie 1970 - 2000
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Katalog widmet sich der Darstellung Österreichs durch die Linse heimischer Fotografinnen und Fotografen. Werke von zweiundzwanzig Künstlerinnen und Künstlern, die im Zeitraum zwischen 1970 und 2000 entstanden, werden einander gegenübergestellt. Der Fokus der ausgewählten Arbeiten liegt auf der Wiedergabe des Regionalen, der politischen Vergangenheit des Landes, kultureller Identitäten, sozialer Milieus und urbaner Soziografien. Mittels Spurensuche werden die im Verschwinden begriffenen Aspekte, wie gesellschaftliche und architektonische Strukturen, festgehalten. Die Werke implizieren eine Auseinandersetzung mit Heimat, eines ob seiner Subjektivität bis heute nur schwer fassbaren Begriffs, der ab den 1970er-Jahren eine Neubestimmung erfuhr. Vertretene Fotografen: Heimrad Bäcker, Gottfried Bechtold, Norbert Brunner & Michael Schuster, Heinz Cibulka, Peter Dressler, VALIE EXPORT, Johannes Faber, Bernhard Fuchs, Seiichi Furuya, Robert F. Hammerstiel, Bodo Hell, Helmut Kandl, Leo Kandl, Friedl Kubelka, Branko Lenart, Elfriede Mejchar, Lisl Ponger, Gerhard Roth, Günther Selichar, Nikolaus Walter, Manfred Willmann

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
David Chipperfield Architects. James-Simon-Gale...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The James Simon Gallery, the new entrance building between the Kupfergraben and the Neues Museum, marks the architectural conclusion of the Museuminsel ensemble in Berlin after 180 years. It forms, together with the Archaeological Promenade, the centrepiece of the master plan developed in 1999, which has since served as the starting point for all further planning on Museumsinsel. The book, published by David Chipperfield Architects on the occasion of the opening, is dedicated to the building and its cultural contexts. Photographs by Thomas Struth present the completed building, both within its urban context as well as in intimate close-ups. Texts by prominent architects, historians and sociologists complement the artistic photographic documentation. Text: Adrian von Buttlar, David Chipperfield, Gabi Dolff-Bonekämper, Regula Lüscher, Martin Maischberger, Olaf Matthes, Rafael Moneo, Andreas Scholl, Peter-Klaus Schuster, Alexander Schwarz, Heinrich Wefing, Hans Witschurke, Richard Sennett

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Road Atlas
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Straße hat in der Fotografie bis heute eine besondere Bedeutung. Sie ist Merkmal einer urbanen Landschaft und gleichzeitig ein Ort der Begegnung, statische und bewegte Elemente sind ihr Kennzeichen. Die Fotografien halten Gebäudeansichten, Alltagssituationen sowie radikale Veränderungen im Bild fest und dokumentieren so Zeiten des Wohlstands, der Stagnation und Spuren des Verschwindens städtischer Räume. Darüber hinaus zeigen sie Menschen, Bewohner und Akteure des urbanen Raums. Straßen sind Verbindungsstränge zwischen Städten und bringen Menschen zusammen, gleichzeitig sind sie Zeichen von Distanzen, die die Menschen separieren und sie vereinsamen lassen. Mit über 6000 fotografischen Werken von mehr als 550 Künstlern zählt die DZ BANK Kunstsammlung zu den bedeutendsten Kunstsammlungen, die sich mit dem fotografischen Bild auseinandersetzt. Die ausgewählten Fotografien zeigen Straßen rund um den Globus - von der Nachkriegsfotografie bis heute. Insgesamt verdeutlichen 29 künstlerische Positionen mit 166 Werken 70 Jahre Straßenfotografie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Lost Places
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lost Places, oder auch ´´vergessene Orte´´, sind Bauwerke der jüngeren Geschichte, die im Kontext ihrer ursprünglichen Nutzung in Vergessenheit geraten sind. Im Zuge der Urban Exploration hat es sich zu einem Trend entwickelt, solche Orte aufzuspüren und zu fotografieren. Mike Vogler und Thor Larsson Lundberg haben hier in einzigartigen Fotografien und mit spannenden Texten 12 Orte dem Vergessen entrissen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot